Kanton Cenon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Cenon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Hauptort Cenon
Einwohner 45.103 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 2.089 Einw./km²
Fläche 21,59 km²
Gemeinden 3
INSEE-Code 3309

Lage des Kantons Cenon im
Département Gironde

Der Kanton Cenon ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Bordeaux im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine; sein Hauptort ist Cenon. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1998 Alain David (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus drei Gemeinden mit insgesamt 45.103 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 21,59 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bouliac 000000000003552.00000000003.552 7,48 000000000000475.0000000000475 33065 33270
Cenon 000000000024369.000000000024.369 5,52 000000000004415.00000000004.415 33119 33150
Floirac 000000000017182.000000000017.182 8,59 000000000002000.00000000002.000 33167 33270
Kanton Cenon 000000000045103.000000000045.103 21,59 000000000002089.00000000002.089 3309 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Cenon die fünf Gemeinden Artigues-près-Bordeaux, Beychac-et-Caillau, Cenon, Montussan und Yvrac. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 45,28 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3355.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
17.310 21.596 30.128 31.640 32.592 33.422 36.288 37.009