Fußballnationalmannschaft der Türkischen Republik Nordzypern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Türkische Republik Nordzypern
Kuzey Kıbrıs Türk Cumhuriyeti
Verband Kıbrıs Türk Futbol Federasyonu
Technischer Sponsor Nike
Trainer NordzypernTürkische Republik Nordzypern Bülent Aytaç
FIFA-Code kein Kürzel, da kein Mitglied
FIFA-Rang kein Rang, da kein Mitglied
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
37 Spiele
26 Siege
3 Unentschieden
8 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
NordzypernTürkische Republik Nordzypern Türkische Republik Nordzypern 0:5 Türkei TurkeiTürkei
(Lefkoşa, Nordzypern, 1962)
Höchster Sieg
NordzypernTürkische Republik Nordzypern Türkische Republik Nordzypern 15:0 Darfur SudanSudan
(Erbil, Nordirak, 4. Juni 2012)
Höchste Niederlage
NordzypernTürkische Republik Nordzypern Türkische Republik Nordzypern 0:5 Türkei TurkeiTürkei
(Lefkoşa, Nordzypern, 1962)
(Stand: 20. Dezember 2012)

Die Fußballnationalmannschaft der Türkischen Republik Nordzypern ist eine von den Fußballverbänden UEFA und FIFA nicht anerkannte Fußballauswahl. Die Türkische Republik Nordzypern ist Mitglied des NF-Board, des Fußballverbandes für Nationalmannschaften, die nicht Mitglieder der FIFA sind.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits seit 1955 gibt es einen zyperntürkischen Fußballverband. Heute gehört Fußball in der Türkischen Republik Nordzypern zu den populärsten Sportarten des Landes. Es gibt eine K~Pet Süperlig, 1. Liga und 2. Liga, sowie mehrere Unterligen.

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der angegebene Kader umfasst die Nationalspieler, die im Aufgebot für den Viva World Cup 2012 standen.

Name Verein
Hasan Piro NordzypernTürkische Republik Nordzypern Çetinkaya TSK
Türkan Delideniz NordzypernTürkische Republik Nordzypern Cihangir Gençlik SK
İbrahim Uludağ NordzypernTürkische Republik Nordzypern Mağusa Türk Gücü
Serkan Önet NordzypernTürkische Republik Nordzypern Çetinkaya TSK
Serhan Önet NordzypernTürkische Republik Nordzypern Çetinkaya TSK
Erdoğan Barkınay NordzypernTürkische Republik Nordzypern Mağusa Türk Gücü
Mustafa Tekpınar NordzypernTürkische Republik Nordzypern Cihangir Gençlik SK
Erbay Bertiz NordzypernTürkische Republik Nordzypern Bostancı Bağcıl SK
Çağrı Kıral NordzypernTürkische Republik Nordzypern Küçük Kaymaklı Türk SK
Ersen Esmeraslan NordzypernTürkische Republik Nordzypern Lefke Türk SK
Erdinç Börekçi NordzypernTürkische Republik Nordzypern Yenicami Ağdelen
Hüseyin Adal NordzypernTürkische Republik Nordzypern Küçük Kaymaklı Türk SK
Hamis Çakır NordzypernTürkische Republik Nordzypern Küçük Kaymaklı Türk SK
İbrahim Çıdamlı NordzypernTürkische Republik Nordzypern Yenicami Ağdelen
Yasin Kurt NordzypernTürkische Republik Nordzypern Küçük Kaymaklı Türk SK
Ahmet Coşkun NordzypernTürkische Republik Nordzypern Lapta Türk Birliği SK
Halil Turan NordzypernTürkische Republik Nordzypern Cihangir Gençlik SK
Mustafa Yaşınses NordzypernTürkische Republik Nordzypern Küçük Kaymaklı Türk SK
Hüseyin Kayalılar NordzypernTürkische Republik Nordzypern Yenicami Ağdelen
Ahmet Saygı NordzypernTürkische Republik Nordzypern Doğan Türk Birliği SK
Esin Sonay NordzypernTürkische Republik Nordzypern Çetinkaya TSK
Kasım Tağman NordzypernTürkische Republik Nordzypern Lefke Türk SK

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 29. Mai 2006 trug die nordzypriotische Auswahl im Rahmen des FIFI Wild Cups in Hamburg mehrere Spiele gegen Mannschaften wie Sansibar und Grönland aus, die sie alle gewann. Als Gastgeber-Mannschaft des ELF Cups in Nordzypern gewannen die Nordzyprioten ihren zweiten Titel im Jahr 2006.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]