Kanton Wintzenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Wintzenheim
Region Grand Est
Département Haut-Rhin
Arrondissement Colmar-Ribeauvillé (27 G.)
Thann-Guebwiller (8 G.)
Hauptort Wintzenheim
Einwohner 49.012 (1. Jan. 2015)
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km²
Fläche 393,17 km²
Gemeinden 35
INSEE-Code 6816

Lage des Kantons Wintzenheim im
Département Haut-Rhin

Der Kanton Wintzenheim ist ein Kanton in den Arrondissements Colmar-Ribeauvillé und Thann-Guebwiller im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est in Frankreich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton wurde am 4. März 1790 im Zuge der Einrichtung der Départements gegründet. Mit der Gründung der Arrondissements am 17. Februar 1800 wurde der Kanton neu zugeschnitten. Am 22. März 2015 wurde der Kanton von ehemals 10 auf jetzt 35 Gemeinden vergrößert.[1] Keine der bisherigen Gemeinden des Kantons wechselte zu anderen Kantonen. Hinzu kamen 25 Gemeinden aus anderen Kantonen. Diese 25 Gemeinden gehörten bis 2015 zu den Kantonen Munster (alle 16 Gemeinden), Rouffach (alle 8 Gemeinden) und Kaysersberg (1 der 12 Gemeinden).

Siehe auch Geschichte Département Haut-Rhin

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der heutige Kanton Wintzenheim grenzt im Norden an den Kanton Sainte-Marie-aux-Mines, im Nordosten an den Kanton Colmar-1, im Osten an die Kantone Colmar-2 und Ensisheim, im Süden an die Kantone Guebwiller und Cernay und im Westen an das Département Vosges.[2]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 35 Gemeinden mit insgesamt 49.012 Einwohnern (Stand: 2015) auf einer Gesamtfläche von 393,17 km2:

 Gemeinde   Elsässisch   Deutsch   Einwohner 
(2015)
 Fläche 
(km²)
 Code
postal
 
Code
Insee
Arrondissement
Breitenbach-Haut-Rhin Bräitebàch Breitenbach 838 9,37 68380 68051 Colmar-Ribeauvillé
Eguisheim Exe Egisheim 1.734 14,13 68420 68078 Colmar-Ribeauvillé
Eschbach-au-Val Eschbe im Dàl Eschbach im Tal 362 4,84 68140 68083 Colmar-Ribeauvillé
Griesbach-au-Val Grischbe im Dàl Griesbach im Tal 741 4,73 68140 68109 Colmar-Ribeauvillé
Gueberschwihr Gawerschwihr Geberschweier 838 8,91 68420 68111 Thann-Guebwiller
Gundolsheim Gungelse Gundolsheim 708 8,20 68250 68116 Thann-Guebwiller
Gunsbach Gìnschbe Gunsbach 937 6,18 68140 68117 Colmar-Ribeauvillé
Hattstatt Hàttschet Hattstatt 797 5,98 68420 68123 Thann-Guebwiller
Herrlisheim-près-Colmar Herrlese Herrlisheim 1.794 7,68 68420 68134 Colmar-Ribeauvillé
Hohrod Hohrod Hohrod 330 5,49 68140 68142 Colmar-Ribeauvillé
Husseren-les-Châteaux Hìsre Häusern 497 1,20 68420 68150 Colmar-Ribeauvillé
Luttenbach-près-Munster Lüttebà bi Mìnschter Luttenbach 738 7,86 68140 68193 Colmar-Ribeauvillé
Metzeral Matzeràl Metzeral 1.081 30,43 68380 68204 Colmar-Ribeauvillé
Mittlach Mittlàch Mittlach 339 11,39 68380 68210 Colmar-Ribeauvillé
Muhlbach-sur-Munster Mìlbe Mühlbach im Elsaß 752 7,88 68380 68223 Colmar-Ribeauvillé
Munster Mìnschter Münster im Elsass 4.603 8,64 68140 68226 Colmar-Ribeauvillé
Niedermorschwihr Nìdermorschwìhr Niedermorschweier 534 3,35 68230 68237 Colmar-Ribeauvillé
Obermorschwihr Owermorschwihr Obermorschweier 362 1,59 68420 68244 Colmar-Ribeauvillé
Osenbach Osebàch Osenbach 889 5,60 68570 68251 Thann-Guebwiller
Pfaffenheim Pfàffene Pfaffenheim 1.428 14,57 68250 68255 Thann-Guebwiller
Rouffach Rufàch Rufach 4.505 40,05 68250 68287 Thann-Guebwiller
Sondernach Sundernà Sondernach 632 24,72 68380 68311 Colmar-Ribeauvillé
Soultzbach-les-Bains Sulzbàch Sulzbach 746 7,06 68230 68316 Colmar-Ribeauvillé
Soultzeren Sulzere Sulzern 1.135 18,37 68140 68317 Colmar-Ribeauvillé
Soultzmatt Sulzmàtt Sulzmatt 2.377 19,57 68570 68318 Thann-Guebwiller
Stosswihr Stooswihr Stossweier 1.344 26,40 68140 68329 Colmar-Ribeauvillé
Turckheim Tìrke Türkheim 3.759 16,46 68230 68338 Colmar-Ribeauvillé
Vœgtlinshoffen Vegelshofe Vögtlinshofen 519 3,99 68420 68350 Colmar-Ribeauvillé
Walbach Wàlbàch Walbach 893 5,45 68230 68354 Colmar-Ribeauvillé
Wasserbourg Wàsserburig Wasserburg 463 9,47 68230 68358 Colmar-Ribeauvillé
Westhalten Waschthàlte Westhalten 978 10,98 68250 68364 Thann-Guebwiller
Wettolsheim Wettelse Wettolsheim 1.703 8,86 68920 68365 Colmar-Ribeauvillé
Wihr-au-Val Wihr ìm Dàl Weier im Thal 1.269 12,54 68230 68368 Colmar-Ribeauvillé
Wintzenheim Winzene Winzenheim 7.535 18,97 68124, 68920 68374 Colmar-Ribeauvillé
Zimmerbach Zimmerbàch Zimmerbach 852 2,26 68230 68385 Colmar-Ribeauvillé
Kanton Wintzenheim Winzene Winzenheim 49.012 393.17 - 6816 -

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Wintzenheim die zehn Gemeinden Eguisheim, Herrlisheim-près-Colmar, Husseren-les-Châteaux, Obermorschwihr, Turckheim, Vœgtlinshoffen, Walbach, Wettolsheim, Wintzenheim und Zimmerbach. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 80,59 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 6826.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Monique Martin/Lucien Muller (beide Union de la Droite|UD) gegen Pierre Courtaux/Angélique Minoux (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 64,98 % (Wahlbeteiligung:50,46 %).[3]

Seit 1945 hatte der Kanton folgende Abgeordnete im Rat des Départements:

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1945–1949 Léon Beyer MRP
1949–1955 Émile Floranc RPF, danach Républicains sociaux
1955–1960 Auguste Haeffelé UNR, danach Union pour la défense de la République (UDR)
1960–1979 Robert Sibler Centre démocrate
1979–2004 Pierre Knittel RPR
2004–2011 Guy Daesslé DVD, danach UMP
2008–2015 Lucien Muller DVD
2015– Monique Martin
Lucien Muller
Union de la Droite

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dekret Nr. 2014-207 des französischen Innenministeriums zur Neueinteilung der Kantone im Département Haut-Rhin
  2. Lage des Kantons Wintzenheim im Département Haut-Rhin
  3. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge