Katzwang, Reichelsdorf Ost, Reichelsdorfer Keller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katzwang, Reichelsdorf Ost, Reichelsdorfer Keller
Statistischer Bezirk 48Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Deutschland/Wartung/Alternativname falsch
Stadt Nürnberg
Koordinaten: 49° 21′ 0″ N, 11° 3′ 27″ O
Höhe: 319 (310–335) m ü. NN
Fläche: 8,97 km²
Einwohner: 10.630 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.186 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1922
Eingemeindet nach: Nürnberg
Postleitzahl: 90455
Vorwahlen: 0911, 09122
Karte
Lage des statistischen Bezirks 48 Katzwang, Reichelsdorf Ost, Reichelsdorfer Keller in Nürnberg
Radrennbahn Reichelsdorfer Keller
Radrennbahn Reichelsdorfer Keller

Katzwang, Reichelsdorf Ost, Reichelsdorfer Keller ist der Name eines statistischen Bezirks im Süden Nürnbergs. Er gehört zum Statistischen Stadtteil 4 “Südliche Außenstadt”. Der Bezirk besteht aus den Distrikten 480 Reichelsdorf Ost, 481 Reichelsdorf (Forst), 482 Reichelsdorfer Keller, 483 Neukatzwang, 484 Katzwang (Neuseser Str.) und 485 Katzwang (Wolkersdorfer Str.).[2]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der statistische Bezirk 48 umfasst den Stadtteil Neukatzwang, den östlichen Teil von Reichelsdorf und den Stadtteil Reichelsdorfer Keller.

Statistische Nachbarbezirke
Maiach
Reichelsdorf Nachbargemeinden Kornburg, Worzeldorf

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Katzwang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Reichelsdorfer Keller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Nürnberg, Amt für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch der Stadt Nürnberg 2016. Dezember 2015, ISSN 0944-1514, 18 Statistische Stadtteile und Bezirke, S. 244–245, S. 244 (nuernberg.de [PDF; 6,3 MB; abgerufen am 1. November 2017]).
  2. Stadtplandienst Nürnberg Bezirk 48 Katzwang, Reichelsdorf Ost, Reichelsdorfer Keller