Martigné-Ferchaud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martigné-Ferchaud
Marzhinieg-Houarnruz
Wappen von Martigné-Ferchaud
Martigné-Ferchaud (Frankreich)
Martigné-Ferchaud
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Fougères-Vitré
Kanton La Guerche-de-Bretagne
Gemeindeverband Pays de la Roche aux Fées
Koordinaten 47° 50′ N, 1° 19′ WKoordinaten: 47° 50′ N, 1° 19′ W
Höhe 42–121 m
Fläche 74,1 km2
Einwohner 2.610 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 35640
INSEE-Code
Website http://www.ville-martigneferchaud.fr/

Rathaus von Martigné-Ferchaud

Martigné-Ferchaud (bretonisch: Marzhinieg-Houarnruz, Gallo: Marteinyaé-Fèrchaud) ist eine französische Gemeinde mit 2.610 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Fougères-Vitré und ist Teil des Kantons La Guerche-de-Bretagne. Die Einwohner werden Martignolais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde Martigné-Ferchaud fließt der Semnon, der hier den 80 Hektar große See Étang de la Forge (genannt auch: Étang de Martigné) bildet. Im Süden und Südosten der Gemeinde liegt der Forêt d’Araize (9,47 Quadratkilometer). Umgeben wird Martigné-Ferchaud von den Nachbargemeinden Retiers im Norden, Forges-la-Forêt im Norden und Nordosten, Eancé im Osten, Pouancé im Südosten, Villepot und Noyal-sur-Brutz im Süden, Fercé im Südwesten, Thourie im Westen sowie Sainte-Colombe im Nordwesten.

Der Ort hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Châteaubriant–Rennes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 3.286 3.227 3.285 3.150 2.920 2.634 2.568 2.627
Quelle: INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Niederfischbach in Rheinland-Pfalz besteht eine Partnerschaft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 1327–1332.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Martigné-Ferchaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien