Leonhard Koppelmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leonhard Koppelmann

Leonhard Koppelmann (* 1970 in Aachen) ist ein deutscher Hörspiel- und Theaterregisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leonhard Koppelmann war nach dem Abitur von 1989 bis 1995 Regieassistent bei WDR und NDR. Von 1991 bis 1995 studierte er Theaterregie an der Universität Hamburg, u. a. bei Jürgen Flimm und arbeitete anschließend als Regieassistent am Thalia-Theater Hamburg, u. a. bei Jürgen Flimm, Jürgen Gosch und Sven-Eric Bechtolf. 1997 bekam er den Gertrud-Eysoldt-Preis als bester Nachwuchsregisseur für die Inszenierung von Lessings Die Juden am Thalia-Theater Hamburg. Weitere Inszenierungen folgten, u. a. „Angriffe auf Anne“ von Martin Crimp und „Andy Warhol – Putzen auf Amerikanisch“. Zuletzt inszenierte er zusammen mit Peter Jordan „Arsen & Spitzenhäubchen“ und „Der nackte Wahnsinn“ am Schauspielhaus Dortmund sowie „Die drei Musketiere“ am Thalia Theater Hamburg.

Nach Assistenzen bei den Hörspielregisseuren Heinz von Cramer, Walter Adler und Norbert Schaeffer begann er ab 1993 auch als Hörfunkautor zu schreiben: Features, Kinder- und Jugendhörspiele und Krimis. Bekannt geworden ist er vor allem als Hörspielregisseur. Als sein Vorbild nennt Koppelmann Walter Adler, der „am weitesten“ mit den Schauspielern arbeite und sich durch einen individuellen Zugriff auf die Stoffe auszeichne.

Neben den großen Literaturadaptionen von Thomas Mann, Wolfgang Köppen oder Max Frisch, seinen „dokumentarisch-dramatischen“ Arbeiten, die häufig in enger Zusammenarbeit mit renommierten Journalisten entstehen (z. B. „Rommel“, „Mit Bestien spielt man nicht“ oder „Klaus Barbie – Begegnung mit dem Bösen“) nehmen Live-Hörspiele eine besondere Stellung in seinem Werk ein. So entstanden in diesem Zwischenfeld von Theater und Hörspiel u. a. bisher Live-Adaptionen von „Fantômas“, des Musicals „Billy Bishop steigt auf“ am Badischen Staatstheater Karlsruhe, Jurek Beckers „Wir sind auch nur ein Volk“ am Staatsschauspiel Dresden oder zusammen mit Bastian Pastewka eine Hommage an die Straßenfeger der 50er Jahre mit Francis Durbridges „Paul Temple und der Fall Gregory“.

2002 bekam Leonhard Koppelmann den Kurd-Laßwitz-Preis für seine Inszenierung von Michel Houellebecqs „Elementarteilchen“ (WDR 2001). 2004 wurde seine Inszenierung des Stücks Für eine bessere Welt … von Roland Schimmelpfennig als Hörspiel des Jahres ausgezeichnet. 2013 wurde ihm für die Hörspieladaption von „Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg“ der Deutsche Hörbuchpreis verliehen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(BEA, R) Bearbeitung und Regie (CD) als CD und/oder MC im Handel (Co-AUT) Originalautor in Partizipation (nur BEA) nur Bearbeitung (nur CO-AUT) nur Co-Autorenschaft (R) Regie Mit einem Preis ausgezeichnete Produktionen sind mit einem Stern* gekennzeichnet (Hörspiel des Monats, Hörbuch des Monats und Prix Marculic).

1992–1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Aladin und der Zwetschgengeist; A: Andreas Erdmann; R: Annette Kurth (nur Co-AUT) WDR
  • Sankt Computer; A: Ulrich Land (R) NDR/WDR
  • Albert Lortzing und die 1848 Revolution; A: Markus Bothe (Co-AUT, R) NDR
  • Allzeit ein Buch - Mozarts Lieblingslektüre; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Auf einem Bette liegend, ein Buch in der Hand; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Bella vita militar – schönes Soldatenleben. Mozart und das Militär; A: Markus Bothe (Co-AUT, R) NDR
  • Der Sound, aus dem die Wirklichkeit ist; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Die Schüsse trafen uns alle - Der Tag, an dem John F. Kennedy ermordet wurde (22. November 1963); A: Helmut Fritz/Christopher Sommerkorn (R) NDR
  • Frankensteins Töne; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Get into the groove; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Ich habe 100 Büchlein durchgesehen; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Ich lese Goethe alle Tage; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Jetzt lebe ich; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Jean-Jacques Rousseau als Musiker und Komponist; A: Markus Bothe (Co-AUT, R) NDR
  • Kein Mensch kann das Land so lieben wie ich; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Mit dem Dampfboot nach Ischia; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • 's ist als ob Englein singen; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR

1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Die deutsche Unterhaltungsmusik und der Holocaust; Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Die Stimme in der Werbung; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Die Suche nach der Stille; A: Markus Bothe (Co-AUT, R) NDR
  • Dolby, THX und Co; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Drei Töne für ein Halleluja; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Freibeuter der Töne; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Neue Wortschöpfungen aus Werbung, Medien und Alltag; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • Stille Nacht; A: Andreas Erdmann; R: Annette Kurth (nur Co-AUT)
  • Tüt, tüt! Sim, sim!; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR
  • …und der Himmel hängt voller Geigen; A: Dieter Möller-Behlmer (R) NDR

Theater

  • Hamlet proben; A: William Shakespeare; Hochschule für Musik und Theater Hamburg

1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • A Thrilla in Manilla; A: Andreas Erdmann; R: Norbert Schaeffer (nur Co-AUT) NDR/HR
  • Blut am Schuh (2 Teile); A: Ralf Günther (Co-AUT, R) WDR

Theater

  • Die Juden; A: Gotthold Ephraim Lessing; Thalia Theater Hamburg

1997[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Die Fee mit dem Schießgewehr (2 Teile); A: Daniel Pennac (BEA, R) WDR
  • Der Messias vom Stamme Efraim*; A: Moishe Kulbak (BEA, R) (CD) WDR
  • Schönberg/Kandinsky – Eine Begegnung in der Moderne; A: Leonhard Koppelmann (R) WDR

1998[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Anatomie eines Spitzels; A: Peter F. Müller (Co-AUT, R)
  • Das Wittgenstein Programm*; A: Philip Kerr (2 Teile); A: (BEA, R) (CD)
  • Letzte Ausfahrt Biscayne Blvd.; A: Peter F. Müller (Co-AUT, R)
  • Die Speedqueen; A: Stewart O‘Nan (BEA, R)
  • Die Rothaarige (2 Teile); A: James Ellroy (BEA, R)

Theater

  • Angriffe auf Anne/Attemps on her Life; A: Martin Crimp; Thalia Theater Hamburg

1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Boy Wonder; A: James Robert Baker (BEA, R)
  • Die Säulen der Erde (9 Teile); A: Ken Follett (BEA, R) (CD)
  • Sichtbar vom All; A: Simone Schneider (R)
  • Gestorben; A: Fritz Mikesch (R)
  • Djamena; A: Peter Meisenberg (R)

2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Duffy (2 Teile); A: Dan Kavanagh (BEA, R)
  • Nobiltà (Studioversion); A: Donna Leon (R) (CD)
  • Gott ist ein Dj; A: Falk Richter (BEA, R)
  • Straßenblues; A: Frank Grützbach/Peter Meisenberg (R) (CD)
  • A quick killing in the city; A: Ed Thomason (R)
  • Valparaiso*; A: Don DeLillo (BEA, R)
  • Die Form des Wassers (2 Teile); A: Andrea Camilleri (R) (CD)

Live-Hörspiel

  • Nobiltà; A: Donna Leon; ZKM Karlsruhe

Theater

  • Andy Warhol: Putzen auf amerikanisch; A: Andy Warhol; Thalia Theater Hamburg

2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Der einäugige Karpfen; A: Kenzaburo Oe (R)
  • Elementarteilchen* (2 Teile); A: Michel Houellebecq (BEA, R) (CD)
  • Der Hund aus Terracotta (2 Teile); A: Andrea Camilleri (R) (CD)
  • Der Dieb der süßen Dinge (2 Teile); A: Andrea Camilleri (R) (CD)
  • Donna und der Fettsack; A: Helen Zahavi (BEA, R)
  • Der Prozeß des Talaat Pascha; A: Kai Grehn (R)
  • Weekend*; A: Sabine Stein (R)
  • Der Fluch des Lachens; A: Jules Feiffer (R)
  • Timbuktu; A: Paul Auster (R) (CD)
  • Sense; A: Jörg Juretzka (BEA, R)
  • Bash! latterday plays; A: Neil LaBute (R) (CD)

2002[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Ali Bumaye!; A: Ebony Prince (Co-AUT, R)
  • Temutma; A: Rebecca Bradley/Stewart Sloan (BEA, R) (CD)
  • Kismet; A: Jakob Arjouni (BEA, R) (CD)
  • Die Stimme der Violine (Studioversion, 2 Teile); A: Andrea Camilleri (R) (CD)
  • Das Leben ist zum Kotzen; A: Léo Malet (BEA, R) (CD)
  • Die Sonne scheint nicht für uns; A: Léo Malet (BEA, R) (CD)
  • Angst im Bauch; A: Léo Malet (BEA, R) (CD)
  • Die Forsyte-Saga (6 Teile); A: John Galsworthy (BEA, R) (CD)
  • Püppi tritt auf; A: Reinhold Batberger (R)
  • Baudolino (4 Teile); A: Umberto Eco (BEA, R) (CD)
  • Willenbrock (2 Teile); A: Christoph Hein (BEA, R)
  • Diskurs/Ende/Leben; A: Marvin Chlada/Marcus S. Kleiner/Stephan Maus (R)
  • Bier für Frauen; A: Felicia Zeller (BEA, R)

Live-Hörspiel

  • Die Stimme der Violine; A: Andrea Camilleri; Krimifestival Tatort Eifel

2003[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Heißes Wasser für alle; A: Gesine Dankwart (R)
  • Schundroman*; A: Bodo Kirchhoff (R) (CD)
  • Das Spiel des Patriarchen (Studioversion, 2 Teile); A: Andrea Camilleri (R) (CD)
  • Rache; A: Jon Ewo (BEA, R)
  • Angebot & Nachfrage; A: Roland Schimmelpfennig (R)
  • Die Nibelungen; A: Moritz Rinke (BEA, R) (CD)
  • Eine Billion Dollar (4 Teile); A: Andreas Eschbach (BEA, R) (CD)
  • Oblomov (3 Teile); A: Iwan Gontscharow (R) (CD)
  • Regenaration Trilogy – Prior; A: Pat Barker (BEA, R)
  • Regenaration Trilogy – Sassoon; A: Pat Barker (BEA, R)

Live-Hörspiel

  • Das Spiel des Patriarchen; A: Andrea Camilleri, SWR Funkhaus Mainz

2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Regenaration Trilogy – Rivers; A: Pat Barker (BEA, R)
  • Balkan Blues; A: Heinz G. Schmidt (R)
  • Spiel ums Leben; A: Peter F. Müller (Co-AUT, R)
  • Der König des westlichen Schwungs*; A: Britta Höper (R) (CD)
  • Artemis Fowl in 5.1 Mehrkanaltechnik; A: Eoin Colfer (CD+DVD)
  • Der Kavalier der späten Stunde (2 Teile); A: Andrea Camilleri (R) (CD)
  • Alles ist erleuchtet (2 Teile); A: Jonathan Safran Foer (BEA, R)
  • Für eine bessere Welt*; A: Roland Schimmelpfennig (R)
  • Süchtig nach Lügen; A: Christoph D. Brumme (BEA, R)
  • Aida; A: Mariella Fiume (R)
  • Halloween; A: Steward O‘Nan R: Annette Kurth (nur BEA) (CD)
  • Gevatter Tod (2 Teile); A: Terry Pratchett (BEA, R) (CD)
  • Die Eisvögel; A: Tine Rahel Völcker (R)
  • Shaft und das Drogenkartell; A: Ernest Tidyman; R: Annette Kurth (nur BEA) (CD)
  • Shaft und die sieben Rabbiner; A: Ernest Tidyman (BEA, R) (CD)
  • Gefährliche Riten (2 Teile); A: Alicia Giménez-Bartlett (BEA, R) (CD)
  • Orlando Furioso* (6 Teile); A: Ludovico Ariosto (BEA, R) (CD)

2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Ich bin Miriam; A: Sabine Stein (R)
  • der sechste sinn; A: Konrad Bayer (BEA, R)
  • Rausch (4 Teile); A: John Griesemer (BEA, R) (CD)
  • Kabale und Liebe; A: Friedrich Schiller (R) (CD)
  • Der Himmel unter Berlin; A: Jaroslav Rudiš (BEA, R) (CD)
  • Dionysos Deutschland; A: Tom Peuckert (R)
  • Shaft beim Kongress der Totengräber; A: Ernest Tidyman; R: Annette Kurth (nur BEA) (CD)
  • Shaft und das Mordkomplott; A: Ernest Tidyman (BEA, R)
  • Wassermusik* (Studioversion, 4 Teile); A: T.C. Boyle (BEA, R) (CD)
  • Reise zum Mittelpunkt der Erde* (2 Teile) in 5.1; A: Jules Verne (BEA, R) (CD+DVD)
  • Hundstage (2 Teile); A: Alicia Giménez-Bartlett (BEA, R) (CD)
  • Das Mädchen aus Mailand; A: Giorgio Scerbanenco (R)
  • Lullaby (2 Teile); A: Chuck Palahniuk (BEA, R) (CD)
  • Urlaub für alle; A: Steffen Thiemann (R)

Live-Hörspiel

  • Wassermusik; A: T.C. Boyle; Literarischer Salon, Hannover
  • Die Krise auf der Reise nach Goslar; A: Jan Weiler, Lit.Cologne

2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Sportchor (Studioversion); A: Elfriede Jelinek (R) (CD)
  • Witwen-Monolog; A: Andreas Otteneder (R)
  • Unten am Fluss (3 Teile); A: Richard Adams (BEA, R)
  • Emilia Galotti; A: G.E. Lessing (BEA, R) (CD)
  • Stella; A: J.W. v. Goethe (BEA, R) (CD)
  • Schieß mich zum Mars, Liebling; A: Mira Cakan (R)
  • Der Hofmeister; A: J.M.R. Lenz (BEA, R) (CD)
  • Der zerbrochene Krug; A: Heinrich von Kleist (BEA, R) (CD)
  • Die Geschichte von St. Magda; A: Johanna Kaptein (R)
  • Das Tor zur Sonne (3 Teile); A: Elias Khoury (R) (CD)
  • Prinz von Homburg; A: Heinrich von Kleist (BEA, R) (CD)
  • Wie der Soldat das Grammofon repariert; A: Saša Stanišic (R) (CD)
  • Die Verratenen; A: Giorgio Scerbanenco (R)
  • Iphigenie auf Tauris; A: J. W. v. Goethe (R) (CD)
  • Der lombardische Kurier; A: Giorgio Scerbanenco (R)
  • Shaft und die verlorenen Söhne; A: Ernest Tidyman (BEA, R)
  • Josefine und ich; A: Hans Magnus Enzensberger (R) (CD)
  • Ein pflichtbewusster Mörder; A: Giorgio Scerbanenco (R)
  • Luhmann; A: Tom Peuckert (R)
  • Woyzeck; A: Georg Büchner (BEA, R) (CD)
  • Die Räuber; A: Friedrich Schiller (BEA, R) (CD)
  • Schwarze Jungfrauen; A: Feridun Zaimoglu/Günter Senkel (BEA, R) (CD)

Live-Hörspiel

  • Das Kölner Wartezimmermassaker; A: Jan Weiler, Lit.Cologne

Theater

  • Sportchor, A: Elfriede Jelinek; Deutsches Theater Berlin

2007[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Urfaust; A: J.W. v. Goethe (R) (CD)
  • Ulrike Maria Stuart (Studioversion, 3 Teile); A: Elfriede Jelinek (BEA, R)
  • Walk of Fame; A: Ulrich Bassenge (R)
  • Der letzte Held (3 Teile); A: Samit Basu; R: Annette Kurth (nur BEA)
  • Reiner spricht; A: Heinz G. Schmidt (R)
  • Boten der Finsternis (2 Teile); A: Alicia Giménez-Bartlett (BEA, R) (CD)
  • Liebe Sabine!; A: Jan Weiler (R)
  • Dr. Faustus (10 Teile); A: Thomas Mann (BEA, R) (CD)
  • 2009; A: Tom Peuckert (R)
  • Tote aus Papier (2 Teile); A: Alicia Giménez-Bartlett (BEA, R) (CD)

Live-Hörspiel

  • Ulrike Maria Stuart; A: Elfriede Jelinek; Deutsches Theater Berlin

2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Maria, ihm schmeckt’s nicht (2 Teile); A: Jan Weiler (BEA, R) (CD)
  • Der Gourmet; A: Lu Wenfu (BEA, R)
  • Haben und Sein – Der neue Kulturkapitalismus; A: Elke Buhr & Thomas Groß (R)
  • Cura Vitae (2 Teile); A: Robert Steudtner (Co-AUT, R)
  • Pflegenotstand! Von der Ökonomie des Sozialen; A: Robert Steudtner (Co-AUT, R)
  • Shaft und der Karneval der Killer; A: Ernest Tidyman (BEA,R)
  • Shaft und die Geldwäscher; A: Ernest Tidyman (BEA, R)
  • Staub; A: Stefanie Jäckel/Jens Soentgen (R) HR
  • Elende Väter; A: Tom Peuckert (R)
  • Drachensaat (3 Teile); A: Jan Weiler (BEA, R) (CD)
  • Operation Nation; A: Thilo Gosejohann/Simon Gosejohann (R)
  • Bukolit; A: Elfriede Jelinek (BEA, R)
  • Mensch, willst du ewig kaufen?; A: Michael Reitz (R)
  • Das Gespenst Freiheit; A: Paula Schneider (R)

2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Gehen im Herzland; A: Peter Handke (R)
  • MS Romantik; A: Jan Weiler (R) (CD)
  • Vatermord; A: Heinz G. Schmidt (R)
  • Tauben im Gras* (2 Teile); A: Wolfgang Koeppen (BEA,R) (CD)
  • In Memory of Mutti; A: Barbara Honigmann (R)
  • Der Tod in Rom* (2 Teile); A: Wolfgang Koeppen (BEA,R) (CD)
  • Laute und leise weibliche Schreie; A: Helmut Krausser (R) (CD)
  • Sternenkinder sterben schöner; A: Mithu Sanyal (R)
  • Morland I – Die Rückkehr der Eskatay (3 Teile); A: Peter Schwindt (BEA, R) (CD)
  • Nachricht an alle (2 Teile); A: Michael Kumpfmüller (R)
  • Poltergeist Geschichte; A: Paula Schneider (R)
  • Riot Girls; A: Sabine Bernardi/Annette Blaschke (R)
  • The Charlie Manson Radio Hour; A: Manfred Behrens (R)
  • Wir haben zu Essen und eine Wohnung…; A: Ulrike Bajohr (R)
  • Unterwegs im Haus; A: Jürgen Becker (R)
  • Yola Koyulma (2 Teile); A: Robert Steudtner (Co-AUT, R)
  • Operation Baader-Heino Komplex; A: Thilo Gosejohann (R)

Live-Hörspiel

  • MS Romantik; A: Jan Weiler; Deutschlandtour durch 9 Städte
  • Tauben im Gras; A: Wolfgang Koeppen; Altana Kulturstiftung, Bad Homburg
  • Alles rennet, rettet, flüchtet! (3 Stunden Live-Produktion); A: Friedrich Schiller; Schauspiel Stuttgart/SWR

Theater

  • Rechnitz (Der Würgeengel); A: Elfriede Jelinek; Schauspielhaus Zürich

2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Dewotschka und toter Mann; A: Paula Schneider (R)
  • Taxifahrt durchs Schattenreich; A: Peter F. Müller (Co-AUT, R)
  • Der Schneemann (2 Teile); A: Jörg Fauser (BEA, R)
  • rot ist tot; A: Gesine Dankwart (R)
  • Der Mann schläft; A: Sibylle Berg (BEA, R)
  • Uwes letzte Chance; A: Jan Weiler (R) (CD)
  • Warteraum Zukunft; A: Oliver Kluck (R)
  • Ein Schluck Chicha für die Pachamama; A: Judith Grümmer (R)
  • Portugiesische Tagebücher A: Leonhard Koppelmann (R)
  • Leo Kaplan (3 Teile); A: Leon de Winter (R)
  • ARD Radiofeature: Ryanair hebt ab; A: Achim Nuhr (R)
  • Mordshunger – Bekenntnisse eines Restaurantkritikers; A: Tom Peuckert (R)
  • Rechnitz (Studioversion); A: Elfriede Jelinek (BEA, R)
  • Alpha 0.7; A: Sebastian Büttner, Oliver Hohengarten (R)

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Kölner Wartezimmermassaker/Fahrt nach Goslar; A: Jan Weiler (R) (CD "Das Hörbuch der 19 Kostbarkeiten")
  • Operation Endstation; A: Thilo Gosejohann (R)
  • USAllah; A: Thilo Guschas (R)
  • Montauk; A: Max Frisch (BEA, R)
  • Morland II – Die Blumen des Bösen (3 Teile); A: Peter Schwindt (BEA, R) (CD)
  • WinWin - Hoffmanns dritter Fall (2 Teile); A: Leonhard Koppelmann, Robert Steudtner (A,R)
  • Kuno Lohns Capriccio (Studioversion); A: Alfred Lichtenstein/Hermann Kretzschmar (R)
  • ARD Radiofeature: Das atomare Vermächtnis der Nordmeerflotte, A: Achim Nuhr (R)
  • Von Mitternacht bis übermorgen. Eine Berliner Club-Tour, A: Daniel Stender, Marcus Weber (R)
  • Nichts. Was im Leben wichtig ist (Studioversion); A: Janne Teller (BEA, R)
  • Die Froschfotzenlederfabrik; A: Oliver Kluck (BEA, R)
  • Die beste Partei der Welt; A: Annette Brüggemann (R)

Live-Hörspiel

  • Kuno Lohns Capriccio; A: Alfred Lichtenstein/Hermann Kretzschmar; Mathildenhöhe Darmstadt
  • Ich denke. Ich glaube; A: Stefan Wiefel; HMTM Hannover
  • Nichts. Was im Leben wichtig ist; A: Jane Teller; SWR Literaturnacht in Mainz

2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

  • Morland III – Das Vermächtnis der Zauberer (4 Teile); A: Peter Schwindt (BEA, R) (CD)
  • Alles über Sally; A: Arno Geiger (BEA R) (CD)
  • Revolución. Aus dem Innenleben der FARC; A: Tom Noga (R)
  • Multiman jagt Dr. Danger; A: Thilo Gosejohann (R)
  • Sehr gut. Die Macht der Tester; A: Tom Schimmeck (R)
  • ARD Radiofeature: Geschäftsadresse - Gaddafi-Clan; A: Peter Rothammer (R)
  • Kein Licht; A: Elfriede Jelinek (BEA, R)
  • Erfolg!; A: Tina Klopp (R)
  • Tulpen adé; A: Thilo Guschas (R)
  • Rommel; A: Leonhard Koppelmann, Niki Stein (2 Teile) (R) (CD)
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts; A: Eugen Ruge (2 Teile) (BEA, R) (CD)
  • Post Porn Panik; A: Mithu Sanyal (R)
  • Unterwegs in der Geschichte Deutschlands; A: Diverse (12 Teile) (BEA, R) (CD)

Live-Hörspiel

  • Springers Welt; A: Volker Bürger; HMTM Hannover
  • Fantômas ist nicht zu fassen; A: Leonhard Koppelmann/Stefan Keim; WDR Köln, Großer Sendesaal

Theater

  • Arsen und Spitzenhäubchen; A: Joseph Kesselring; Theater Dortmund

2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

Live-Hörspiel

  • Große kleine Schwestern; A: Peter Schanz; NDR Hannover, Großer Sendesaal
  • Bastian Pastewka und Komplizen in „Paul Temple und der Fall Gregory“; A: Bastian Pastewka/Leonhard Koppelmann/Francis Durbridge; Premiere am ZKM, Karlsruhe (anschließend Deutschlandtour durch knapp 50 Städte)

2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

Live-Hörspiel

  • Liebe Tod und Teufel; A: Andreas Kebelmann/Robert Schmidt; NDR Hannover, Großer Sendesaal
  • Billy Bishop steigt auf; A: John Gray und Eric Peterson; Badisches Staatstheater Karlsruhe/SWR
  • Wir sind auch nur ein Volk; A: Jurek Becker; Staatsschauspiel Dresden

Theater

  • Der nackte Wahnsinn; A: Michael Frayn; Theater Dortmund
  • Die drei Musketiere; A: Alexandre Dumas/Jérôme Savary; Thalia Theater Hamburg

2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

Live-Hörspiel

  • Talking Games; Raphael Smarzoch; NDR Hannover, Großer Sendesaal

Theater

  • Drei Männer im Schnee; A: Erich Kästner; Staatsschauspiel Dresden

2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiel & Feature

Live-Hörspiel

  • Sartana – noch warm und schon Sand drauf; Rainer Brandt/Leonhard Koppelmann, Deutschlandtour

Theater

  • Klaus Barbie – Begegnung mit dem Bösen; A: Leonhard Koppelmann; Düsseldorfer Schauspielhaus
  • Pension Schöller; A: Wilhelm Jacoby/Carl Laufs; Staatstheater Mainz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]