Espeyrac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Espeyrac
Espairac
Espeyrac (Frankreich)
Espeyrac
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Rodez
Kanton Lot et Truyère
Gemeindeverband Comtal Lot et Truyère
Koordinaten 44° 37′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 44° 37′ N, 2° 31′ O
Höhe 220–674 m
Fläche 22,28 km2
Einwohner 245 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 12140
INSEE-Code
Website http://www.espeyrac-aveyron.com/

Blick auf Espeyrac

Espeyrac (okzitanisch: Espairac) ist eine französische Gemeinde mit 245 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées) Sie gehört administrativ zum Arrondissement Rodez und ist Teil des Kantons Lot et Truyère (bis 2015 Estaing). Die Einwohner werden Espeyracois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Espeyrac liegt etwa 29 Kilometer nordnordwestlich von Rodez. Der Lot begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Espeyrac von den Nachbargemeinden Le Fel im Norden, Entraygues-sur-Truyère im Nordosten, Golinhac im Osten, Campuac im Südosten, Saint-Félix-de-Lunel im Süden sowie Sénergues im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 405 352 305 287 225 243 242 236
Quelle: Cassini und INSEE
Kirche Saint-Pierre

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Espeyrac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bettina Forst: Französischer Jakobsweg. Von Le Puy-en-Velay nach Roncesvalles. Alle Etappen – mit Varianten und Höhenprofilen. Bergverlag Rother, München (recte: Ottobrunn) 2007, ISBN 978-3-7633-4350-8 (Rother Wanderführer). S. 73
Muszla Jakuba.svg
Jakobsweg „Via Podiensis

← Vorhergehender Ort: Golinhac 8,5 km | Espeyrac | Nächster Ort: Sénergues 3,5 km →