Fercé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fercé
Wappen von Fercé
Fercé (Frankreich)
Fercé
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Châteaubriant-Ancenis
Kanton Châteaubriant
Gemeindeverband Châteaubriant-Derval
Koordinaten 47° 48′ N, 1° 25′ WKoordinaten: 47° 48′ N, 1° 25′ W
Höhe 42–117 m
Fläche 22,04 km2
Einwohner 483 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 44660
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Fercé

Fercé (bretonisch: Ferreg; Gallo: Fèrczaé) ist eine französische Gemeinde mit 483 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire; sie gehört zum Arrondissement Châteaubriant-Ancenis und zum Kanton Châteaubriant (bis 2015: Kanton Rougé). Die Einwohner werden französisch Fercéens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fercé liegt etwa 66 Kilometer nordnordöstlich von Nantes und etwa 40 Kilometer südöstlich von Rennes. Der Brutz begrenzt die Gemeinde im Süden und der Semnon im Norden. Umgeben wird Fercé von den Nachbargemeinden Martigné-Ferchaud im Norden und Osten, Noyal-sur-Brutz im Südosten, Rougé im Süden und Westen, Soulvache im Westen und Nordwesten sowie Thourie im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 561 545 501 459 499 517 485 500
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche aus dem Jahre 1702
  • Schloss Le Boispéan aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fercé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien