NHL 1920/21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NHL Logo 2005.svg National Hockey League
◄ vorherige Saison 1920/21 nächste ►
Meister: Ottawa SenatorsOttawa Senators Ottawa Senators
• NHL  |  PCHA •

Die NHL-Saison 1920/21 war die vierte Spielzeit der National Hockey League (NHL). Die Saison wurde in einer Vorrunde und einer Rückrunde mit zehn bzw. 14 Spielen ausgetragen. Die Ottawa Senators qualifizierten sich gegen die Toronto St. Patricks für die Finals und bezwangen dort die Vancouver Millionaires mit 3:2. Damit verteidigten sie den Stanley Cup. Die Quebec Bulldogs wurden nach Hamilton verkauft und traten als Hamilton Tigers an. Zum Ende des Jahres 1920 wollte NHL-Präsident Frank Calder zwei Spieler aus Ottawa nach Hamilton schicken, um die Liga auszugleichen. Die Spieler weigerten sich und blieben in Ottawa. Da sich die Senators von einem Schiedsrichter benachteiligt fühlten, verließen sie unter Protest das Eis. Montreal schoss noch zwei Treffer in das leere Tor und gewann das Spiel 5:3.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabellen[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L T GF GA Pts
Ottawa SenatorsOttawa Senators Ottawa Senators 10 8 2 0 49 23 16
Toronto Maple LeafsToronto St. Patricks Toronto St. Patricks 10 5 5 0 39 47 10
Montréal CanadiensMontréal Canadiens Montréal Canadiens 10 4 6 0 37 51 8
Hamilton Tigers 10 3 7 0 34 38 6
GP W L T GF GA Pts
Toronto Maple LeafsToronto St. Patricks Toronto St. Patricks 14 10 4 0 66 53 20
Montréal CanadiensMontréal Canadiens Montréal Canadiens 14 9 5 0 75 48 18
Ottawa SenatorsOttawa Senators Ottawa Senators 14 6 8 0 48 52 12
Hamilton Tigers 14 3 11 0 58 94 6

Beste Scorer[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, G = Tore, A = Assists, Pts = Punkte

Spieler Team GP G A Pts
Newsy Lalonde Montreal 24 33 10 43
Babe Dye Hamilton
Toronto
24 35 5 40
Cy Denneny Ottawa 24 34 5 39
Joe Malone Hamilton 20 28 9 37
Frank Nighbor Ottawa 24 19 10 29
Reg Noble Toronto 24 19 8 27
Harry Cameron Toronto 24 18 9 27
Goldie Prodgers Hamilton 24 18 9 27
Corb Denneny Toronto 20 19 7 26
Jack Darragh Ottawa 24 11 15 26

Stanley-Cup-Playoffs[Bearbeiten]

Alle Spiele fanden im Jahr 1921 statt.

Stanley-Cup-Finale[Bearbeiten]

Vancouver Millionaires vs. Ottawa Senators
Datum Auswärtsteam Heimteam
21. März Ottawa 1 2 Vancouver
24. März Ottawa 4 3 Vancouver
28. März Ottawa 3 2 Vancouver
31. März Ottawa 2 3 Vancouver
4. April Ottawa 2 1 Vancouver
Ottawa gewinnt die Serie mit 3:2
und den Stanley Cup.

Stanley-Cup-Sieger[Bearbeiten]

Stanley-Cup-Sieger

Logo der Ottawa Senators
Ottawa Senators

Torhüter: Clint Benedict

Verteidiger: George Boucher, Eddie Gerard

Angreifer: Punch Broadbent, Morley Bruce, Jack Darragh, Cy Denneny, Leth Graham Jack MacKell, Frank Nighbor

Cheftrainer: Pete Green  General Manager:

Weblinks[Bearbeiten]