Nordische Skiweltmeisterschaften 1984

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordische Skiweltmeisterschaften 1984 FIS.svg

Sieger
Skispringen Großschanze Team FinnlandFinnland Finnland
Nordische Kombination Team NorwegenNorwegen Norwegen
Oslo 1982 Seefeld 1985

Die Nordischen Skiweltmeisterschaften 1984 wurden im schweizerischen Engelberg und im finnischen Rovaniemi veranstaltet. Dabei wurden lediglich die Teamwettbewerbe in der Nordischen Kombination und Skispringen ausgetragen, da diese nicht ins olympische Programm der Olympischen Winterspiele 1984 aufgenommen wurden. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1982 waren diese Wettbewerbe erstmals im Rahmen von Weltmeisterschaften ausgetragen worden. Zuvor hatte bereits bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1978 ein inoffizielles Teamspringen stattgefunden.

Skispringen Teamwettbewerb Großschanze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Punkte
1 FinnlandFinnland Finnland Markku Pusenius
Pentti Kokkonen
Jari Puikkonen
Matti Nykänen
618,3
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR Ulf Findeisen
Matthias Buse
Klaus Ostwald
Jens Weißflog
572,2
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Ladislav Dluhoš
Vladimír Podzimek
Jiří Parma
Pavel Ploc
564,1
4 OsterreichÖsterreich Österreich Armin Kogler
Richard Schallert
Ernst Vettori
Andreas Felder
561,0
5 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien Tomaž Dolar
Miran Tepeš
Vasja Bacs
Primož Ulaga
516,6
6 NorwegenNorwegen Norwegen Ole Gunnar Fidjestøl
Vegard Opaas
Ole Christian Eidhammer
Per Bergerud
510,2
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 496,9
8 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 490,3

Weltmeister 1982: NorwegenNorwegen Norwegen (Johan Sætre, Per Bergerud, Ole Bremseth, Olav Hansson)

Datum: 26. Februar 1984 in Engelberg[1][2]

Nordische Kombination Teamwettbewerb 3x10 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 NorwegenNorwegen Norwegen Geir Andersen
Hallstein Bøgseth
Tom Sandberg
1189,46
2 FinnlandFinnland Finnland Rauno Miettinen
Jukka Ylipulli
Jouko Karjalainen
1186,32
3 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Olexander Proswyrnyn
Alexander Majorov
Ildar Garifullin
1183,54
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR Heiko Hunger
Uwe Dotzauer
Günther Schmieder
5 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
6 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei

Weltmeister 1982: Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik (Uwe Dotzauer, Günther Schmieder, Konrad Winkler)

Datum: 17. März 1984 in Rovaniemi[3]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationen
Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
01 FinnlandFinnland Finnland 1 1 0 2
02 NorwegenNorwegen Norwegen 1 0 0 1
03 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 0 1 0 0
04 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0 0 1 1
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 0 0 1 1
Sportler
Platz Sportler Gold Silber Bronze Gesamt
01 FinnlandFinnland Markku Pusenius 1 0 0 1
FinnlandFinnland Pentti Kokkonen 1 0 0 1
FinnlandFinnland Jari Puikkonen 1 0 0 1
FinnlandFinnland Matti Nykänen 1 0 0 1
NorwegenNorwegen Geir Andersen 1 0 0 1
NorwegenNorwegen Hallstein Bøgseth 1 0 0 1
NorwegenNorwegen Tom Sandberg 1 0 0 1
08 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Ulf Findeisen 0 1 0 1
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Matthias Buse 1 0 0 1
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Klaus Ostwald 0 3 0 3
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Weißflog 0 2 0 2
FinnlandFinnland Rauno Miettinen 0 1 0 1
FinnlandFinnland Jukka Ylipulli 0 1 0 1
FinnlandFinnland Jouko Karjalainen 0 1 0 1
015 TschechoslowakeiTschechoslowakei Ladislav Dluhoš 0 0 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Vladimír Podzimek 0 0 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Jiří Parma 0 0 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Pavel Ploc 0 0 1 1
SowjetunionSowjetunion Olexander Proswyrnyn 0 0 1 1
SowjetunionSowjetunion Alexander Majorov 0 0 1 1
SowjetunionSowjetunion Ildar Garifullin 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Österreichs gestutzte Adler verfehlen Bronze - Ergebnisbox. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 27. Februar 1984, S. 11.
  2. FIS World Championships - Team K120 auf wayback.archive.org
  3. FIS World Championships – Nordic Combined auf fis-ski.com