Ofena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ofena
Wappen
Ofena (Italien)
Ofena
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz L’Aquila (AQ)
Koordinaten 42° 20′ N, 13° 46′ OKoordinaten: 42° 19′ 36″ N, 13° 45′ 35″ O
Höhe 531 m s.l.m.
Fläche 36,81 km²
Einwohner 506 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Postleitzahl 67025
Vorwahl 0862
ISTAT-Nummer 066060
Volksbezeichnung Ofenesi
Website Ofena

Ofena ist eine Gemeinde (comune) in der Region Abruzzen und der Provinz L’Aquila in Italien und zählt (Stand 31. Dezember 2015) 506 Einwohner. Die Gemeinde liegt etwa 29,5 Kilometer ostsüdöstlich von L’Aquila im Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga, gehört zur Comunità montana Campo Imperatore-Piana di Navelli und grenzt mit einer Exklave unmittelbar an die Provinz Pescara. Ofena ist der Geburtsort des Opernsängers Paolo Silveri (1913–2001).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 602 di Forca di Penne (heute eine Provinzstraße) von Capestrano nach Spoltore.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ofena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien