Roccacasale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roccacasale
Wappen
Roccacasale (Italien)
Roccacasale
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz L’Aquila (AQ)
Koordinaten 42° 7′ N, 13° 53′ OKoordinaten: 42° 7′ 26″ N, 13° 53′ 20″ O
Höhe 450 m s.l.m.
Fläche 17,21 km²
Einwohner 634 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 67030
Vorwahl 0864
ISTAT-Nummer 066079
Volksbezeichnung Roccolani
Schutzpatron San Michele Arcangelo
Website www.roccacasale.gov.it
Roccacasale mit der Ruine des Castello De Sanctis (links)

Roccacasale ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 634 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz L’Aquila, Abruzzen. Die Gemeinde liegt etwa 48 Kilometer südöstlich von L’Aquila am Nationalpark Majella, gehört zur Comunità montana Peligna und grenzt unmittelbar an die Provinz Pescara.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 17 dell'Appennino Abruzzese e Appulo Sannitica von Antrodoco nach Foggia. Hier geht die frühere Strada Statale 5dir Via Tiburtina Valeria (heute eine Regionalstraße) nach Raiano ab.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Roccacasale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien