Sante Marie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde in den Abruzzen. Für weitere Bedeutungen siehe Sainte-Marie und Sainte Marie.
Sante Marie
Wappen
Sante Marie (Italien)
Sante Marie
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: L’Aquila (AQ)
Koordinaten: 42° 6′ N, 13° 12′ OKoordinaten: 42° 6′ 16″ N, 13° 12′ 5″ O
Höhe: 850 m s.l.m.
Fläche: 40,12 km²
Einwohner: 1.166 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 29 Einw./km²
Postleitzahl: 67067
Vorwahl: 0863
ISTAT-Nummer: 066089
Volksbezeichnung: Santemariani
Schutzpatron: Cosmas und Damian
Website: Sante Marie
Blick auf Sante Marie

Sante Marie ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1166 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz L’Aquila in den Abruzzen. Die Gemeinde liegt etwa 32 Kilometer südsüdwestlich von L’Aquila, gehört zur Comunità montana Marsica 1 und grenzt unmittelbar an die Provinz Rieti (Latium).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führen die Autostrada A24 von Rom nach Teramo und die frühere Strada Statale 5quater Tiburtina Valeria (heute eine Regionalstraße) von Rom nach Pescara. Der Bahnhof von Sante Marie liegt an der Bahnstrecke von Rom nach Pescara.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sante Marie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien