Richie Porte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richie Porte Straßenradsport
Richie Porte bei der Tour de Romandie 2010
Richie Porte bei der Tour de Romandie 2010
Zur Person
Geburtsdatum 30. Januar 1985
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team BMC
Funktion Fahrer
Team(s)
2008–2009
2010–2011
2012–2015
2016–
Praties
Team Saxo Bank
Sky ProCycling
BMC Racing Team
Wichtigste Erfolge

Paris–Nizza 2013, 2015
Volta a Catalunya 2015
Tour Down Under 2017

Infobox zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2016

Richard „Richie“ Porte (* 30. Januar 1985) ist ein australischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richie Porte fuhr von 2008 bis 2009 für das australische Continental Team Praties. Bei der Tour Down Under 2008 startete er mit der Nationalmannschaft und belegte den neunten Platz in der Gesamtwertung. Kurz darauf war er auf einem Teilstück der Tour of Wellington erfolgreich. 2009 gewann er unter anderem eine Etappe des Giro Ciclistico d’Italia 2009.

Seinen ersten Vertrag bei einem ProTeam erhielt er 2010 beim dänischen Team Saxo Bank, für das er den Giro d’Italia 2010 bestritt und auf der 11. Etappe das Maglia Rosa eroberte und drei Tage verteidigte. Er gewann das Maglia Bianca des besten Nachwuchsfahrers und belegte in der Gesamtwertung den siebten Platz.[1]

Nach seinem Wechsel zum Team Sky im Jahr 2012 gewann er erstmals auch die Gesamtwertung von ProTour-Etappenrennen: Er siegte bei Paris–Nizza 2013 und 2015 sowie bei der Katalonien-Rundfahrt 2015. Außerdem war er einer der Helfer von Chris Froome bei dessen Tour de France-Siegen 2013 und 2015.

Ab der Saison 2016 startete Porte für das BMC Racing Team und nahm als Kapitän dieser Mannschaft an der Tour de France 2016 teil, die er auf dem fünften Gesamtrang beendete.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
  • Silber Australische Meisterschaft - Einzelzeitfahren
  • eine Etappe Tour Down Under
2017

Platzierungen bei den Grand Tours[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Pink jersey Giro d’Italia 7 81 WD
Yellow jersey Tour de France 72 34 19 23 48 5
red jersey Vuelta a España 68

Legende: WD: withdrawal, Fahrer hat die Rundfahrt nach einer Etappe abgebrochen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Richie Porte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Giro d'Italia 2009 auf live-radsport.ch