Sergio Henao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sergio Henao 2016
Sergio Henao bei der Vuelta a Colombia 2010

Sergio Luis Henao Montoya (* 10. Dezember 1987 in Rionegro) ist ein kolumbianischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sergio Henao konnte 2006 die Gesamtwertung der Vuelta a los Santanderes für sich entscheiden. Ab 2007 fuhr er für das kolumbianische Continental Team Colombia Es Pasion. In seinem ersten Jahr wurde er Dritter im Zeitfahren der nationalen U23-Meisterschaft und er gewann jeweils eine Etappe bei der Vuelta a Antioquia und bei der Vuelta a los Santanderes. Außerdem gewann er zwei Teilstücke beim Clásico Ciclístico Banfoandes und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Seit 2012 fährt er für das Team Sky ProCycling.

Dopingverdacht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. März 2014 wurde Henao von seinem Team vorerst aus der weiteren Rennplanung genommen, da ein interner Dopingtest auffällige Werte gezeigt hatte.[1]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henao ist 1,58 m gross und 58 kg schwer. Sein Cousin Sebastián Henao fährt seit der Saison 2014 ebenfalls beim Team Sky.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007
2009
2010
  • Gesamtwertung, zwei Etappen und Mannschaftszeitfahren und Gesamtwertung Vuelta a Colombia
2011
2013
2015
2016

Platzierungen bei den Grand Tours[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2012 2013 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia 9 16
Yellow jersey Tour de France
red jersey Vuelta a España 14 28 22

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. velomotion.de vom 19. März 2014: Sky streicht Sergio Henao aus Rennplanung
  2. Sebastian Henao Profile. teamsky.com, abgerufen am 12. Juni 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]