Tourrette-Levens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
verwendete Literatur, Einzelnachweise fehlen! --Maintrance (Diskussion) 12:49, 25. Jan. 2015 (CET)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Tourrette-Levens
Wappen von Tourrette-Levens
Tourrette-Levens (Frankreich)
Tourrette-Levens
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Nice
Kanton Tourrette-Levens
Gemeindeverband Nice Côte d’Azur
Koordinaten 43° 47′ N, 7° 17′ OKoordinaten: 43° 47′ N, 7° 17′ O
Höhe 160–845 m
Fläche 16,5 km2
Einwohner 4.919 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 298 Einw./km2
Postleitzahl 06690
INSEE-Code
Website www.tourrette-levens.org

Rathaus von Tourrette-Levens

Tourrette-Levens ist eine französische Gemeinde mit 4919 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; sie gehört zum Arrondissement Nice und zum Kanton Tourrette-Levens. Sie ist Mitglied des Gemeindeverbandes Métropole Nice Côte d’Azur. Die Einwohner werden Tourrettans genannt.

Blick auf Tourrette-Levens

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tourrette-Levens liegt etwa 13 Kilometer nördlich von Nizza am Fluss Banquière unterhalb des Col de Châteauneuf de Contes. Umgeben wird Tourrette-Levens von den Nachbargemeinden Levens im Norden, Bendejun im Nordosten, Châteauneuf-Villevieille im Osten, Cantaron und Nizza im Südosten, Saint-André-de-la-Roche im Süden, Falicon im Süden und Südwesten, Aspremont und Castagniers im Westen sowie Saint-Blaise im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burganlage wurde im zwölften Jahrhundert vom Templerorden angelegt. Nach dessen Auflösung wurde die Familie Chabaud und mit ihr der Johanniterorden Herr über die Burg und den Ort.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1806 1858 1906 1926 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.029 1.495 1.158 956 891 1.052 2.035 2.650 2.644 3.004 3.412 4.116 4.639 4.731

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Rosalie (auch Notre-Dame de l’Assomption) aus dem 12. Jahrhundert mit Anbauten bis ins 18. Jahrhundert, seit 1937 Monument historique
  • Burganlage Tourrette-Levens aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1937
  • Kapelle der weißen Pönitenz-Brüder
Kirche Sainte-Rosalie
Burganlage von Tourrette-Levens
Kapelle der weißen Pönitenz-Brüder

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Alpes-Maritimes. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-071-X, S. 476–477.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tourrette-Levens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien