Väkra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 58° 27′ N, 22° 50′ O

Karte: Estland
marker
Väkra
Magnify-clip.png
Estland
Opferstein von Väkra

Väkra war ein Dorf (estnisch küla) auf der größten estnischen Insel Saaremaa. Es gehörte zur Landgemeinde Saaremaa (bis 2017: Landgemeinde Valjala) im Kreis Saare.

Das Dorf hat keine Einwohner mehr (Stand 31. Dezember 2011).[1]

Opferstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Väkra ist vor allem bekannt für den größten Opferstein der Insel. Der hohe, trapezförmige Stein stammt aus dem zweiten Jahrtausend vor Christus. Sein Umfang beträgt 19 Meter, die höchste Stelle liegt 5,1 Meter über dem Boden. Er steht unter Naturschutz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Estnisches Statistikamt