Järveküla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 58° 34′ N, 22° 50′ O

Karte: Estland
marker
Järveküla
Magnify-clip.png
Estland
Altes Bauernhaus

Järveküla (deutsch Järweküll) ist ein Dorf (estnisch küla) auf der größten estnischen Insel Saaremaa. Es gehört zur Landgemeinde Saaremaa (bis 2017: Landgemeinde Orissaare) im Kreis Saare.

Einwohnerschaft und Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf hat sieben Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1]

Es liegt südöstlich des gleichnamigen Sees (Järveküla järved). Die Ihke-Insel im See war früher Zufluchtsort in Kriegszeiten.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Järveküla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Estnisches Statistikamt
  2. Baltisches historisches Ortslexikon. Teil 1: Estland (einschließlich Nordlivland) (= Quellen und Studien zur baltischen Geschichte. Band 8/1). Begonnen von Hans Feldmann. Herausgegeben von Heinz von zur Mühlen. Bearbeitet von Gertrud Westermann. Böhlau, Köln/Wien 1985, ISBN 3-412-07183-8, S. 141.