Beto O’Rourke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beto O’Rourke (2013)

Robert Francis „Beto“ O’Rourke (* 26. September 1972 in El Paso, Texas) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2013 vertritt er den Bundesstaat Texas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Beto O’Rourke besuchte die Mesita Elementary School und die El Paso High School. Anfang der 1990er Jahre trat er als Gitarrist und Sänger in einer Band auf. Bis 1995 studierte er an der Columbia University in New York City. Danach arbeitete er in El Paso in der Computerbranche im IT-Bereich. Er gründete seine eigene Firma, die Stanton Street Technology Group. Gleichzeitig schlug er als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn ein. Zwischen 2005 und 2011 gehörte er dem Stadtrat von El Paso an.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2012 wurde O’Rourke im 16. Wahlbezirk von Texas in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2013 die Nachfolge von Silvestre Reyes antrat, den er in der demokratischen Primary geschlagen hatte. Bei der Wahl im November 2012 erreichte er 65 Prozent der Wählerstimmen. Seine Gegenkandidatin war Barbara Carrasco von der Republikanischen Partei.

Beto O’Rourke ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Weblinks[Bearbeiten]