Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Texas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louie Gohmert, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Texas
Ted Poe, derzeitiger Vertreter des zweiten Kongresswahlbezirks von Texas
Sam Johnson, derzeitiger Vertreter des dritten Kongresswahlbezirks von Texas
Ralph Hall, derzeitiger Vertreter des vierten Kongresswahlbezirks von Texas
Jeb Hensarling, derzeitiger Vertreter des fünften Kongresswahlbezirks von Texas
Joe Barton, derzeitiger Vertreter des sechsten Kongresswahlbezirks von Texas
John Culberson, derzeitiger Vertreter des siebten Kongresswahlbezirks von Texas
Kevin Brady, derzeitiger Vertreter des achten Kongresswahlbezirks von Texas
Al Green, derzeitiger Vertreter des neunten Kongresswahlbezirks von Texas
Michael McCaul, derzeitiger Vertreter des zehnten Kongresswahlbezirks von Texas
Mike Conaway, derzeitiger Vertreter des elften Kongresswahlbezirks von Texas
Kay Granger, derzeitige Vertreterin des zwölften Kongresswahlbezirks von Texas
Mac Thornberry, derzeitiger Vertreter des 13. Kongresswahlbezirks von Texas
Rubén Hinojosa, derzeitiger Vertreter des 15. Kongresswahlbezirks von Texas
Beto O’Rourke, derzeitiger Vertreter des 16. Kongresswahlbezirks von Texas
Bill Flores, derzeitiger Vertreter des 17. Kongresswahlbezirks von Texas
Sheila Jackson Lee, derzeitige Vertreterin des 18. Kongresswahlbezirks von Texas
Randy Neugebauer, derzeitiger Vertreter des 19. Kongresswahlbezirks von Texas
Joaquín Castro, derzeitiger Vertreter des 20. Kongresswahlbezirks von Texas
Lamar S. Smith, derzeitiger Vertreter des 21. Kongresswahlbezirks von Texas
Pete Olson, derzeitiger Vertreter des 22. Kongresswahlbezirks von Texas
Pete Gallego, derzeitiger Vertreter des 23. Kongresswahlbezirks von Texas
Kenny Marchant, derzeitiger Vertreter des 24. Kongresswahlbezirks von Texas
Roger Williams, derzeitiger Vertreter des 25. Kongresswahlbezirks von Texas
Michael C. Burgess, derzeitiger Vertreter des 26. Kongresswahlbezirks von Texas
Blake Farenthold, derzeitiger Vertreter des 27. Kongresswahlbezirks von Texas
Henry Cuellar, derzeitiger Vertreter des 28. Kongresswahlbezirks von Texas
Gene Green, derzeitiger Vertreter des 29. Kongresswahlbezirks von Texas
Eddie Bernice Johnson, derzeitige Vertreterin des 30. Kongresswahlbezirks von Texas
John Carter, derzeitiger Vertreter des 31. Kongresswahlbezirks von Texas
Pete Sessions, derzeitiger Vertreter des 32. Kongresswahlbezirks von Texas
Marc Veasey, derzeitiger Vertreter des 33. Kongresswahlbezirks von Texas
Lloyd Doggett, derzeitiger Vertreter des 35. Kongresswahlbezirks von Texas
Steve Stockman, derzeitiger Vertreter des 36. Kongresswahlbezirks von Texas

Der US-Bundesstaat Texas ist in 36 Wahldistrikte zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten aufgeteilt:

1. Distrikt[Bearbeiten]

Der 1. Distrikt entsandte ab 1845 18 Kongressabgeordnete:

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
David Spangler Kaufman 1845–1851 Demokrat 13. Dezember 1813–31. Januar 1851
Richardson A. Scurry 1851–1853 Demokrat 11. November 1811–9. April 1862
George Washington Smyth 1853–1855 Demokrat 16. Mai 1803–21. Februar 1866
Lemuel Dale Evans 1855–1857 Know-Nothing Party 8. Januar 1810–1. Juli 1877
John Henninger Reagan 1857–1861 Demokrat 8. Oktober 1818–6. März 1905
vakant, Bürgerkrieg
George Washington Whitmore 1869–1871 Republikaner 26. August 1824–14. Oktober 1876
William Smith Herndon 1871–1875 Demokrat 27. November 1835–11. Oktober 1903
John Henninger Reagan 1875–1883 Demokrat 8. Oktober 1818–6. März 1905
Charles Stewart 1883–1893 Demokrat 30. Mai 1836–21. September 1895
Joseph Chappell Hutcheson 1893–1897 Demokrat 18. Mai 1842–25. Mai 1924
Thomas Henry Ball 1897–1903 Demokrat 14. Januar 1859–7. Mai 1944
John Morris Sheppard 1903–1913 Demokrat 28. Mai 1875–9. April 1941
Horace Worth Vaughan 1913–1915 Demokrat 2. Dezember 1867–10. November 1922
Eugene Black 1915–1929 Demokrat 2. Juli 1879–22. Mai 1975
John William Wright Patman 1929–1976 Demokrat 6. August 1893–7. März 1976
Sam Blakeley Hall 1976–1985 Demokrat 11. Januar 1924–10. April 1994
James Louis Chapman 1985–1997 Demokrat * 8. März 1945
Max A. Sandlin 1997–2005 Demokrat * 29. September 1952
Louis Buller Gohmert seit 2005 Republikaner * 18. August 1953

2. Distrikt[Bearbeiten]

Der 2. Distrikt wurde ebenso wie der 1. Distrikt 1845 gegründet. Bis dato vertraten ihn 22 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Timothy Pilsbury 1845–1849 Demokrat 12. April 1789–23. November 1858
Volney Erskine Howard 1849–1853 Demokrat 22. Oktober 1809–14. Mai 1889
Peter Hansborough Bell 1853–1857 Demokrat 12. Mai 1812–8. März 1898
Guy Morrison Bryan 1857–1859 Demokrat 12. Januar 1821–4. Juni 1901
Andrew Jackson Hamilton 1859–1861 Demokrat 28. Januar 1815–11. April 1875
vakant, Bürgerkrieg
John Coggswell Conner 1869–1873 Demokrat 14. Oktober 1842–10. Dezember 1873
William Pinkney McLean 1873–1875 Demokrat 9. August 1836–13. März 1925
David Browning Culberson 1875–1883 Demokrat 29. September 1830–7. Mai 1900
John Henninger Reagan 1883–1887 Demokrat 8. Oktober 1818–6. März 1905
William Harrison Martin 1887–1891 Demokrat 23. Mai 1823–3. Februar 1898
John Benjamin Long 1891–1893 Demokrat 8. September 1843–27. April 1924
Samuel Bronson Cooper 1893–1905 Demokrat 30. Mai 1850–21. August 1918
Moses Lycurgus Broocks 1905–1907 Demokrat 1. November 1864–27. Mai 1908
Samuel Bronson Cooper 1907–1909 Demokrat 30. Mai 1850–21. August 1918
Martin Dies 1909–1919 Demokrat 13. März 1870–13. Juli 1922
John Calvin Box 1919–1931 Demokrat 28. März 1871–17. Mai 1941
Martin Dies Jr. 1931–1945 Demokrat 5. November 1900–14. November 1972
Jesse Martin Combs 1945–1953 Demokrat 7. Juli 1889–21. August 1953
Jack Bascom Brooks 1953–1967 Demokrat 22. Dezember 1922–4. Dezember 2012
John Vernard Dowdy 1967–1973 Demokrat 11. Februar 1912–12. April 1995
Charlie Wilson 1973–1997 Demokrat 1. Juni 1933–10. Februar 2010
James Turner 1997–2005 Demokrat * 6. Februar 1946
Lloyd Poe seit 2005 Republikaner * 10. September 1948

3. Distrikt[Bearbeiten]

Der 3. Distrikt wurde nach dem Bürgerkrieg, 1869, gegründet. Ab dem Jahr 1870 vertraten ihn bis dato 18 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
William Thomas Clark 1870–1872 Republikaner 29. Juni 1831–12. Oktober 1905
De Witt Clinton Giddings 1872–1875 Demokrat 18. Juli 1827–19. August 1903
James Webb Throckmorton 1875–1879 Demokrat 1. Februar 1825–21. April 1894
Olin Wellborn 1879–1883 Demokrat 18. Juni 1843–6. Dezember 1921
James Henry Jones 1883–1887 Demokrat 13. September 1830–22. März 1904
Constantine Buckley Kilgore 1887–1895 Demokrat 20. Februar 1835–23. September 1897
Charles Henderson Yoakum 1895–1897 Demokrat 10. Juli 1849–1. Januar 1909
Reese Calhoun De Graffenreid 1897–1902 Demokrat 7. Mai 1859–29. August 1902
Gordon James Russell 1902–1910 Demokrat 22. Dezember 1859–14. September 1919
Robert Maclin Lively 1910–1911 Demokrat 6. Januar 1855–15. Januar 1929
James Young 1911–1921 Demokrat 18. Juli 1866–29. April 1942
Morgan Gurley Sanders 1921–1939 Demokrat 14. Juli 1878–7. Januar 1956
Lindley Garrison Beckworth 1939–1953 Demokrat 30. Juni 1913–9. März 1984
Brady Preston Gentry 1953–1957 Demokrat 25. März 1896–9. November 1966
Lindley Garrison Beckworth 1957–1967 Demokrat 30. Juni 1913–9. März 1984
Joe Richard Pool 1967–1968 Demokrat 18. Februar 1911–14. Juli 1968
James Mitchell Collins 1968–1983 Republikaner 29. April 1916–21. Juli 1989
Harry Steven Bartlett 1983–1991 Republikaner * 19. September 1947
Samuel Robert Johnson seit 1991 Republikaner * 11. Oktober 1930

4. Distrikt[Bearbeiten]

Der 4. Distrikt wurde nach dem Bürgerkrieg, 1869, gegründet. Ab dem Jahr 1869 vertraten ihn bis dato elf Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Edward Degener 1869–1871 Republikaner 20. Oktober 1809–11. September 1890
John Hancock 1871–1875 Demokrat 24. Oktober 1824–19. Juli 1893
Roger Quarles Mills 1875–1883 Demokrat 30. März 1832–2. September 1911
David Browning Culberson 1883–1897 Demokrat 29. September 1830–7. Mai 1900
John Walter Cranford 1897–1899 Demokrat 28. Juli 1859–3. März 1899
John Levi Sheppard 1899–1901 Demokrat 13. April 1852–11. Oktober 1902
John Morris Sheppard 1901–1903 Demokrat 28. Mai 1875–9. April 1941
Choice Boswell Randell 1903–1913 Demokrat 1. Januar 1857–19. Oktober 1945
Samuel Taliaferro Rayburn 1913–1961 Demokrat 6. Januar 1882–16. November 1961
Herbert Ray Roberts 1961–1981 Demokrat 28. März 1913–13. April 1992
Ralph Moody Hall seit 1981 Demokrat
ab 2005 Republikaner
* 3. Mai 1923

5. Distrikt[Bearbeiten]

Der 5. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1870 gegründet. Ab 1873 vertraten ihn bis dato 18 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Roger Quarles Mills 1873–1875 Demokrat 30. März 1832–2. September 1911
John Hancock 1875–1877 Demokrat 24. Oktober 1824–19. Juli 1893
De Witt Clinton Giddings 1877–1879 Demokrat 18. Juli 1827–19. August 1903
George Washington Jones 1879–1883 Greenback Party 5. September 1828–11. Juli 1903
James Webb Throckmorton 1883–1887 Demokrat 1. Februar 1825–21. April 1894
Silas Hare 1887–1891 Demokrat 13. November 1827–26. November 1907
Joseph Weldon Bailey 1891–1901 Demokrat 6. Oktober 1862–13. April 1929
Choice Boswell Randell 1901–1903 Demokrat 1. Januar 1857–19. Oktober 1945
James Andrew Beall 1903–1915 Demokrat 25. Oktober 1866–12. Februar 1929
Hatton William Sumners 1915–1947 Demokrat 30. Mai 1875–19. April 1962
Joseph Franklin Wilson 1947–1955 Demokrat 18. März 1901–13. Oktober 1968
Bruce Reynolds Alger 1955–1965 Republikaner * 12. Juni 1918
Earle Cabell 1965–1973 Demokrat 27. Oktober 1906–24. September 1975
Alan Watson Steelman 1973–1977 Republikaner * 15. März 1942
James Albon Mattox 1977–1983 Demokrat * 29. August 1943
John Wiley Bryant 1983–1997 Demokrat * 22. Februar 1947
Peter Anderson Sessions 1997–2003 Republikaner * 22. März 1955
Jeb Hensarling seit 2003 Republikaner * 29. Mai 1957

6. Distrikt[Bearbeiten]

Der 6. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1870 gegründet. Ab 1873 vertraten ihn bis dato 13 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Asa Hoxie Willie 1873–1875 Demokrat 11. Oktober 1829–16. März 1899
Gustave Schleicher 1875–1879 Demokrat 19. November 1823–10. Januar 1879
Christopher Columbus Upson 1879–1883 Demokrat 17. Oktober 1829–8. Februar 1902
Olin Wellborn 1883–1887 Demokrat 18. Juni 1843–6. Dezember 1921
Joseph Abbott 1887–1897 Demokrat 15. Januar 1840–11. Februar 1908
Robert Emmet Burke 1897–1901 Demokrat 1. August 1847–5. Juni 1901
Dudley Goodall Wooten 1901–1903 Demokrat 19. Juni 1860–7. Februar 1929
Scott Field 1903–1907 Demokrat 26. Januar 1847–20. Dezember 1931
Rufus Hardy 1907–1923 Demokrat 16. Dezember 1855–13. März 1943
Luther Alexander Johnson 1923–1946 Demokrat 29. Oktober 1875–6. Juni 1965
Olin Earl Teague 1947–1979 Demokrat 6. April 1910–23. Januar 1981
William Philip Gramm 1979–1985 Demokrat
ab 1983 Republikaner
* 8. Juli 1942
Joseph Linus Barton seit 1985 Republikaner * 15. September 1949

7. Distrikt[Bearbeiten]

Der 7. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1880 gegründet. Ab 1883 vertraten ihn bis dato 13 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Thomas Peck Ochiltree 1883–1885 Unabhängiger 26. Oktober 1837–8. November 1903
William Henry Crain 1885–1893 Demokrat 25. November 1848–10. Februar 1896
George Cassety Pendleton 1893–1897 Demokrat 23. April 1845–19. Januar 1913
Robert Lee Henry 1897–1903 Demokrat 12. Mai 1864–9. Juli 1931
Alexander White Gregg 1903–1919 Demokrat 31. Januar 1855–30. April 1919
Clay Stone Briggs 1919–1933 Demokrat 8. Januar 1876–29. April 1933
Clark Wallace Thompson 1933–1935 Demokrat 6. August 1896–16. Dezember 1981
Nat Patton 1935–1945 Demokrat 26. Februar 1884–27. Juli 1957
Thomas Augustus Pickett 1945–1952 Demokrat 14. August 1906–7. Juni 1980
John Vernard Dowdy 1953–1967 Demokrat 11. Februar 1912–12. April 1995
George Herbert Walker Bush 1967–1971 Republikaner * 12. Juni 1924
William Reynolds Archer 1971–2001 Republikaner * 2. März 1928
John Abney Culberson seit 2001 Republikaner * 24. August 1956

8. Distrikt[Bearbeiten]

Der 8. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1880 gegründet. Ab 1883 vertraten ihn bis dato 13 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
James Francis Miller 1883–1887 Demokrat 1. August 1830–3. Juli 1902
Littleton Wilde Moore 1887–1893 Demokrat 25. März 1835–29. Oktober 1911
Charles Keith Bell 1893–1897 Demokrat 18. April 1853–21. April 1913
Samuel Willis Tucker Lanham 1897–1903 Demokrat 4. Juli 1846–29. Juli 1908
Thomas Henry Ball 1903 Demokrat 14. Januar 1859–7. Mai 1944
John McPherson Pinckney 1903–1905 Demokrat 4. Mai 1845–24. April 1905
John Matthew Moore 1905–1913 Demokrat 18. November 1862–3. Februar 1940
Joe Henry Eagle 1913–1921 Demokrat 23. Januar 1870–10. Januar 1963
Daniel Edward Garrett 1921–1932 Demokrat 28. April 1869–13. Dezember 1932
Joe Henry Eagle 1932–1937 Demokrat 23. Januar 1870–10. Januar 1963
Albert Richard Thomas 1937–1966 Demokrat 12. April 1898–15. Februar 1966
Lera Millard Thomas 1966–1967 Demokrat 3. August 1900–23. Juli 1993
Robert Christian Eckhardt 1967–1981 Demokrat 16. Juli 1913–13. November 2001
Jack Milton Fields 1981–1997 Republikaner * 3. Februar 1952
Kevin Patrick Brady seit 1997 Republikaner * 11. April 1955

9. Distrikt[Bearbeiten]

Der 9. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1880 gegründet. Ab 1883 vertraten ihn bis dato elf Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Roger Quarles Mills 1883–1891 Demokrat 30. März 1832–2. September 1911
Edwin Le Roy Antony 1891–1893 Demokrat 5. Januar 1852–16. Januar 1913
Joseph Draper Sayers 1893–1899 Demokrat 23. September 1841–15. Mai 1929
Albert Sidney Burleson 1899–1903 Demokrat 7. Juni 1863–24. November 1937
George Farmer Burgess 1903–1917 Demokrat 21. September 1861–31. Dezember 1919
Joseph Jefferson Mansfield 1917–1947 Demokrat 9. Februar 1861–12. Juli 1947
Clark Wallace Thompson 1947–1967 Demokrat 6. August 1896–16. Dezember 1981
Jack Bascom Brooks 1967–1995 Demokrat 22. Dezember 1922–4. Dezember 2012
Stephen Ernest Stockman 1995–1997 Republikaner * 14. November 1956
Nicholas Valentino Lampson 1997–2005 Demokrat * 14. Februar 1945
Alexander N. Green seit 2005 Demokrat * 1. September 1947

10. Distrikt[Bearbeiten]

Der 10. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1880 gegründet. Ab 1883 vertraten ihn bis dato 13 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
John Hancock 1883–1885 Demokrat 24. Oktober 1824–19. Juli 1893
Joseph Draper Sayers 1885–1893 Demokrat 23. September 1841–15. Mai 1929
Walter Gresham 1893–1895 Demokrat 22. Juli 1841–6. November 1920
Miles Crowley 1895–1897 Demokrat 22. Februar 1859–22. September 1921
Robert Bradley Hawley 1897–1901 Republikaner 25. Oktober 1849–28. November 1921
George Farmer Burgess 1901–1903 Demokrat 21. September 1861–31. Dezember 1919
Albert Sidney Burleson 1903–1913 Demokrat 7. Juni 1863–24. November 1937
James Paul Buchanan 1913–1937 Demokrat 30. April 1867–22. Februar 1937
Lyndon Baines Johnson 1937–1949 Demokrat 27. August 1908–22. Januar 1973
William Homer Thornberry 1949–1963 Demokrat 9. Januar 1909–12. Dezember 1995
James Jarrell Pickle 1963–1995 Demokrat 11. Oktober 1913–18. Juni 2005
Lloyd Alton Doggett 1995–2005 Demokrat * 6. Oktober 1946
Michael Thomas McCaul seit 2005 Republikaner * 14. Januar 1962

11. Distrikt[Bearbeiten]

Der 11. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1880 gegründet. Ab 1883 vertraten ihn bis dato zehn Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Samuel Willis Tucker Lanham 1883–1893 Demokrat 4. Juli 1846–29. Juli 1908
William Henry Crain 1893–1896 Demokrat 25. November 1848–10. Februar 1896
Rudolph Kleberg 1896–1903 Demokrat 26. Juni 1847–28. Dezember 1924
Robert Lee Henry 1903–1917 Demokrat 12. Mai 1864–9. Juli 1931
Thomas Terry Connally 1917–1929 Demokrat 19. August 1877–28. Oktober 1963
Oliver Harlan Cross 1929–1937 Demokrat 13. Juli 1868–24. April 1960
William Robert Poage 1937–1979 Demokrat 28. Dezember 1899–3. Januar 1987
James Marvin Leath 1979–1991 Demokrat 6. Mai 1931–8. Dezember 2000
Thomas Chester Edwards 1991–2005 Demokrat * 24. November 1951
K. Michael Conaway seit 2005 Republikaner * 11. Juni 1948

12. Distrikt[Bearbeiten]

Der 12. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1890 gegründet. Ab 1893 vertraten ihn bis dato elf Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Thomas Moore Paschal 1893–1895 Demokrat 15. Dezember 1845–28. Januar 1919
George Henry Noonan 1895–1897 Republikaner 20. August 1828–17. August 1907
James Luther Slayden 1897–1903 Demokrat 1. Juni 1853–24. Februar 1924
Oscar William Gillespie 1903–1911 Demokrat 20. Juni 1858–23. August 1927
Francis Oscar Callaway 1911–1917 Demokrat 2. Oktober 1872–31. Januar 1947
James Clifton Wilson 1917–1919 Demokrat 21. Juni 1874–3. August 1951
Frederick Garland Lanham 1919–1947 Demokrat 3. Januar 1880–31. Juli 1965
Wingate Hezekiah Lucas 1947–1955 Demokrat 1. Mai 1908–26. Mai 1989
James Claude Wright 1955–1991 Demokrat * 22. Dezember 1922
Preston M. Geren 1991–1997 Demokrat * 29. Januar 1952
Kay Granger seit 1997 Republikaner * 18. Januar 1943

13. Distrikt[Bearbeiten]

Der 13. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1890 gegründet. Ab 1893 vertraten ihn bis dato 14 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Jeremiah Vardaman Cockrell 1893–1897 Demokrat 7. Mai 1832–18. März 1915
John Hall Stephens 1897–1917 Demokrat 22. November 1847–18. November 1924
John Marvin Jones 1917–1919 Demokrat 26. Februar 1882–4. März 1976
Lucian Walton Parrish 1919–1922 Demokrat 10. Januar 1878–27. März 1922
Guinn Williams 1922–1933 Demokrat 22. April 1871–9. Januar 1948
William Doddridge McFarlane 1933–1939 Demokrat 17. Juli 1894–18. Februar 1980
Ed Lee Gossett 1939–1951 Demokrat 27. Januar 1902–6. November 1990
Frank Neville Ikard 1951–1963 Demokrat 30. Januar 1913–1. Mai 1991
Graham Boynton Purcell 1963–1973 Demokrat * 5. Mai 1919
Robert Dale Price 1973–1975 Republikaner 7. September 1927–24. August 2004
Jack English Hightower 1975–1985 Demokrat * 6. September 1926
Eldon Beau Boulter 1985–1989 Republikaner * 23. Februar 1942
William Sarpalius 1989–1995 Demokrat * 10. Januar 1948
William McClellan Thornberry seit 1995 Republikaner * 15. Juli 1958

14. Distrikt[Bearbeiten]

Der 14. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1900 gegründet. Ab 1903 vertraten ihn bis dato 14 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
James Luther Slayden 1903–1919 Demokrat 1. Juni 1853–24. Februar 1924
Carlos Bee 1919–1921 Demokrat 8. Juli 1867–20. April 1932
Harry McLeary Wurzbach 1921–1929 Republikaner 19. Mai 1874–6. November 1931
Augustus McCloskey 1929–1930 Demokrat 23. September 1878–21. Juli 1950
Harry McLeary Wurzbach 1930–1931 Republikaner 19. Mai 1874–6. November 1931
Richard Mifflin Kleberg 1931–1945 Demokrat 18. November 1887–8. Mai 1955
John Emmett Lyle 1945–1955 Demokrat 4. September 1910–11. November 2003
John Junior Bell 1955–1957 Demokrat 15. Mai 1910–24. Januar 1963
John Andrew Young 1957–1979 Demokrat 10. November 1916–22. Januar 2002
Joseph Peyton Wyatt 1979–1981 Demokrat * 12. Oktober 1941
William Neff Patman 1981–1985 Demokrat * 26. März 1927 - 9. Dezember 2008
David McCann Sweeney 1985–1989 Republikaner * 15. September 1955
Gregory H. Laughlin 1989–1997 Demokrat
ab 1995 Republikaner
* 21. Januar 1942
Ronald Ernest Paul 1997–2013 Republikaner * 20. August 1935
Randy Weber seit 2013 Republikaner * 2. Juli 1953

15. Distrikt[Bearbeiten]

Der 15. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1900 gegründet. Ab 1903 vertraten ihn bis dato sechs Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
John Nance Garner 1903–1933 Demokrat 22. November 1868–7. November 1967
Milton Horace West 1933–1948 Demokrat 30. Juni 1888–28. Oktober 1948
Lloyd Millard Bentsen 1948–1955 Demokrat 11. Februar 1921–23. Mai 2006
Joe Madison Kilgore 1955–1965 Demokrat 10. Dezember 1918–10. Februar 1999
Eligio de la Garza 1965–1997 Demokrat * 22. September 1927
Rubén E. Hinojosa seit 1997 Demokrat * 20. August 1940

16. Distrikt[Bearbeiten]

Der 16. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1900 gegründet. Ab 1903 vertraten ihn bis dato elf Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
William Robert Smith 1903–1917 Demokrat 18. August 1863–16. August 1924
Thomas Lindsay Blanton 1917–1919 Demokrat 28. Oktober 1872–11. August 1957
Claude Benton Hudspeth 1919–1931 Demokrat 12. Mai 1877–19. März 1941
Robert Ewing Thomason 1931–1947 Demokrat 30. Mai 1879–8. November 1973
Kenneth Mills Regan 1947–1955 Demokrat 6. März 1893–15. August 1959
J. T. Rutherford 1955–1963 Demokrat 30. Mai 1921–6. November 2006
Edgar Franklin Foreman 1963–1965 Republikaner * 22. Dezember 1933
Richard Crawford White 1965–1983 Demokrat 29. April 1923–18. Februar 1998
Ronald D'Emory Coleman 1983–1997 Demokrat * 29. November 1941
Silvestre Reyes 1997–2013 Demokrat * 10. November 1944
Robert Francis O’Rourke seit 2013 Demokrat * 26. September 1972

17. Distrikt[Bearbeiten]

Der 17. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1910 gegründet. Ab 1913 vertraten ihn bis dato zehn Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Daniel Edward Garrett 1913–1915 Demokrat 28. April 1869–13. Dezember 1932
James Harvey Davis 1915–1917 Demokrat 24. Dezember 1853–31. Januar 1940
Daniel Edward Garrett 1917–1919 Demokrat 28. April 1869–13. Dezember 1932
Thomas Lindsay Blanton 1919–1929 Demokrat 28. Oktober 1872–11. August 1957
Robert Quincy Lee 1929–1930 Demokrat 12. Januar 1869–18. April 1930
Thomas Lindsay Blanton 1930–1937 Demokrat 28. Oktober 1872–11. August 1957
Clyde Leonard Garrett 1937–1941 Demokrat 16. Dezember 1885–18. Dezember 1959
Sam Morris Russell 1941–1947 Demokrat 9. August 1889–19. Oktober 1971
Omar Truman Burleson 1947–1979 Demokrat 19. März 1906–14. Mai 1991
Charles Walter Stenholm 1979–2005 Demokrat * 26. Oktober 1938
Thomas Chester Edwards 2005–2011 Demokrat * 24. November 1951
William H. Flores seit 2011 Republikaner * 25. Februar 1954

18. Distrikt[Bearbeiten]

Der 18. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1910 gegründet. Ab 1913 vertraten ihn bis dato zehn Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Hatton William Sumners 1913–1915 Demokrat 30. Mai 1875–19. April 1962
Atkins Jefferson McLemore 1915–1919 Demokrat 13. März 1857–4. März 1929
John Marvin Jones 1919–1941 Demokrat 26. Februar 1882–4. März 1976
Francis Eugene Worley 1941–1950 Demokrat 10. Oktober 1908–17. Dezember 1974
Ben Hugh Guill 1950–1951 Republikaner 8. September 1909–15. Januar 1994
Walter Edward Rogers 1951–1967 Demokrat 19. Juli 1908–31. Mai 2001
Robert Dale Price 1967–1973 Republikaner 7. September 1927–24. August 2004
Barbara Charline Jordan 1973–1979 Demokrat 21. Februar 1936–17. Januar 1996
George Thomas Leland 1979–1989 Demokrat 27. November 1944–7. August 1989
Craig Anthony Washington 1989–1995 Demokrat * 12. Oktober 1941
Sheila Jackson Lee seit 1995 Demokrat * 12. Januar 1950

19. Distrikt[Bearbeiten]

Der 19. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1930 gegründet. Ab 1933 vertraten ihn bis dato fünf Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Joseph Weldon Bailey Jr. 1933–1935 Demokrat 15. Dezember 1892–17. Juli 1943
George Herman Mahon 1935–1979 Demokrat 22. August 1900–19. November 1985
Kent Ronald Hance 1979–1985 Demokrat * 14. November 1942
Larry Ed Combest 1985–2003 Republikaner * 20. März 1945
Robert Randolph Neugebauer seit 2003 Republikaner * 24. Dezember 1949

20. Distrikt[Bearbeiten]

Der 20. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1930 gegründet. Ab 1933 vertraten ihn bis dato sechs Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Sterling Price Strong 1933–1935 Demokrat 17. August 1862–28. März 1936
Fontaine Maury Maverick 1935–1939 Demokrat 23. Oktober 1895–7. Juni 1954
Paul Joseph Kilday 1939–1961 Demokrat 29. März 1900–12. Oktober 1968
Henry Barbosa Gonzalez 1961–1999 Demokrat 3. Mai 1916–28. November 2000
Joaquín Castro seit 2013 Demokrat * 16. September 1974

21. Distrikt[Bearbeiten]

Der 21. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1930 gegründet. Ab 1933 vertraten ihn bis dato sechs Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
George Butler Terrell 1933–1935 Demokrat 5. Dezember 1862–18. April 1947
Charles Lacy South 1935–1943 Demokrat 22. Juli 1892–20. Dezember 1965
Ovie Clark Fisher 1943–1975 Demokrat 22. November 1903–9. Dezember 1994
Robert Charles Krueger 1975–1979 Demokrat * 19. September 1935
Thomas Gilbert Loeffler 1979–1987 Republikaner * 1. August 1946
Lamar Seeligson Smith seit 1987 Republikaner * 19. November 1947

22. Distrikt[Bearbeiten]

Der 22. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1950 gegründet. Ab 1953 vertraten ihn bis dato acht Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Martin Dies Jr. 1953–1959 Demokrat 5. November 1900–14. November 1972
Robert Randolph Casey 1959–1977 Demokrat 27. Juli 1915–17. April 1986
Robert Alton Gammage 1977–1979 Demokrat * 13. März 1938
Ronald Ernest Paul 1979–1985 Republikaner * 20. August 1935
Thomas Dale DeLay 1985–2006 Republikaner * 8. April 1947
Shelley Sekula-Gibbs 2006–2007 Republikaner * 22. Juni 1952
Nicholas Valentino Lampson 2007–2009 Demokrat * 14. Februar 1945
Peter Graham Olson seit 2009 Republikaner * 9. Dezember 1962

23. Distrikt[Bearbeiten]

Der 23. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1960 gegründet. Ab 1963 vertraten ihn bis dato sieben Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Joe Richard Pool 1963–1967 Demokrat 18. Februar 1911–14. Juli 1968
Abraham Kazen 1967–1985 Demokrat 17. Januar 1919–29. November 1987
Albert Garza Bustamante 1985–1993 Demokrat * 8. April 1935
Henry Bonilla 1993–2007 Republikaner * 2. Januar 1954
Ciro Davis Rodriguez 2007–2011 Demokrat * 9. Dezember 1946
Francisco R. Canseco 2011–2013 Republikaner * 30. Juli 1949
Pete P. Gallego seit 2013 Demokrat * 2. Dezember 1961

24. Distrikt[Bearbeiten]

Der 24. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1970 gegründet. Ab 1973 vertraten ihn bis dato drei Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Dale Milford 1973–1979 Demokrat 18. Februar 1926–26. Dezember 1997
Jonas Martin Frost 1979–2005 Demokrat * 1. Januar 1942
Kenneth Marchant seit 2005 Republikaner * 23. Februar 1951

25. Distrikt[Bearbeiten]

Der 25. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1980 gegründet. Ab 1983 vertraten ihn bis dato fünf Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Michael Allen Andrews 1983–1995 Demokrat * 7. Februar 1944
Kenneth E. Bentsen Jr. 1995–2003 Demokrat * 3. Juni 1959
Robert Christopher Bell 2003–2005 Demokrat * 23. November 1959
Lloyd Alton Doggett 2005–2013 Demokrat * 6. Oktober 1946
John Roger Williams seit 2013 Republikaner * 13. September 1949

26. Distrikt[Bearbeiten]

Der 26. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1980 gegründet. Ab 1983 vertraten ihn bis dato drei Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Tommy Joe Vandergriff 1983–1985 Demokrat * 29. Januar 1926
Richard Keith Armey 1985–2003 Republikaner * 7. Juli 1940
Michael Clifton Burgess seit 2003 Republikaner * 23. Dezember 1950

27. Distrikt[Bearbeiten]

Der 27. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1980 gegründet. Ab 1983 vertraten ihn bis dato zwei Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Solomon Porfirio Ortiz 1983–2011 Demokrat * 3. Juni 1937
Randolph Blake Farenthold seit 2011 Republikaner * 12. Dezember 1961

28. Distrikt[Bearbeiten]

Der 28. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1990 gegründet. Ab 1993 vertraten ihn bis dato drei Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Frank Mariano Tejeda 1993–1997 Demokrat 2. Oktober 1945–30. Januar 1997
Ciro Davis Rodriguez 1997–2005 Demokrat * 9. Dezember 1946
Henry Roberto Cuellar seit 2005 Demokrat * 19. September 1955

29. Distrikt[Bearbeiten]

Der 29. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1990 gegründet. Ab 1993 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Raymond Eugene Green seit 1993 Demokrat * 17. Oktober 1947

30. Distrikt[Bearbeiten]

Der 30. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1990 gegründet. Ab 1993 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Eddie Bernice Johnson seit 1993 Demokrat * 3. Dezember 1935

31. Distrikt[Bearbeiten]

Der 31. Distrikt wurde nach dem Zensus von 2000 gegründet. Ab 2003 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
John Rice Carter seit 2003 Republikaner * 6. November 1941

32. Distrikt[Bearbeiten]

Der 32. Distrikt wurde nach dem Zensus von 2000 gegründet. Ab 2003 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Peter Anderson Sessions seit 2003 Republikaner * 22. März 1955

33. Distrikt[Bearbeiten]

Der 33. Distrikt wurde nach dem Zensus von 2010 gegründet. Ab 2013 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Marc Veasey seit 2013 Demokrat * 3. Januar 1971

34. Distrikt[Bearbeiten]

Der 34. Distrikt wurde nach dem Zensus von 2010 gegründet. Ab 2013 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Filemon Bartolome Vela seit 2013 Demokrat * 13. Februar 1963

35. Distrikt[Bearbeiten]

Der 35. Distrikt wurde nach dem Zensus von 2010 gegründet. Ab 2013 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Lloyd Alton Doggett seit 2013 Demokrat * 6. Oktober 1946

36. Distrikt[Bearbeiten]

Der 36. Distrikt wurde nach dem Zensus von 2010 gegründet. Ab 2013 vertrat ihn bis dato ein Kongressabgeordneter.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Stephen Ernest Stockman seit 2013 Republikaner * 14. November 1956

Siehe auch[Bearbeiten]