Europastraße 576

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E

Europastraße 576
Europastraße 576
Karte
Verlauf der E 576
Basisdaten
Straßenbeginn: Cluj-Napoca
(46° 46′ N, 23° 36′ O46.7722323.59666)
Straßenende: Dej
(47° 9′ N, 23° 52′ O47.1542223.87496)
Gesamtlänge: 58 km

Staaten:

Die Europastraße 576 (kurz: E 576) ist ein Teil des europäischen Fernstraßennetzes. Die in Rumänien von Süden nach Norden verlaufende – 58 Kilometer lange – Europastraße führt im Kreis Cluj von Cluj-Napoca bis nach Dej.[1]

Streckenverlauf[Bearbeiten]

Im Siebenbürgischen Becken führt die Straße zum Teil entlang des Kleinen Somesch (Someșul Mic) – eines Quellflusses des Someș – in nördliche Richtung ab Cluj-Napoca (Klausenburg) durch die Orte ApahidaJucuIclodGherla (Neuschloss) bis Dej (Burglos).

Die E 576 verbindet bei Cluj-Napoca die E 60, die E 81 sowie auch die in der Nähe verlaufende Autobahn A3 mit der E 58 bei Dej.

Ursprünglich führte die Straße über Bistrița (Bistritz) bis Suceava (Suczawa) und war 300 Kilometer lang.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben der europäischen Hauptverkehrsrouten, die E 576 auf S. 24 (PDF; 311 kB)
  2. Angaben zur E 567 auf www.elbruz.org, abgerufen den 14. März 2011
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing