Ironman-Triathlon-Weltserie 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chrissie Wellington – Ironman-Hawaii-Siegerin (2007, 2008 und 2009)

Die Ironman-Triathlon-Weltserie 2009 war eine Rennserie von Triathlon-Bewerben über die Ironman-Distanz, sie wird jährlich von der World Triathlon Corporation (WTC) veranstaltet.

Organisation[Bearbeiten]

Ein Ironman-Rennen geht über die Triathlon-Langdistanz: 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen

Bei den 23 einzelnen Rennen der Saison sowie den Rennen über die halbe Ironman-Distanz (Ironman 70.3) konnten sich die Triathleten für einen Startplatz beim Ironman Hawaii – die inoffizielle Weltmeisterschaft – am 10. Oktober 2009 qualifizieren.

Rennen[Bearbeiten]

Datum Veranstaltung Ort Bemerkungen
7. September 2008 Ironman Wisconsin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison
1. November 2008 Ironman Florida Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panama City, Florida Streckenrekord bei den Herren durch Tom Evans in 8:07:59
23. November 2008 Ironman Arizona Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tempe, Arizona
7. Dezember 2008 Ironman Western Australia AustralienAustralien Busselton Gina Ferguson stellte bei den Damen in 8:59:24 einen neuen Streckenrekord auf.
28. Februar 2009 Ironman Malaysia MalaysiaMalaysia Langkawi
7. März 2009 Ironman New Zealand NeuseelandNeuseeland Taupo
5. April 2009 Ironman Australia AustralienAustralien Port Macquarie
5. April 2009 Ironman South Africa SudafrikaSüdafrika Port Elizabeth
19. April 2009 Ironman China China VolksrepublikVolksrepublik China Haikou, Hainan
23. Mai 2009 Ironman Lanzarote SpanienSpanien Puerto del Carmen
31. Mai 2009 Ironman Brasil BrasilienBrasilien Florianópolis
21. Juni 2009 Ironman Japan JapanJapan Gotō
21. Juni 2009 Ironman Coeur d’Alene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coeur d’Alene, Idaho
28. Juni 2009 Ironman France FrankreichFrankreich Nice Streckenrekord bei den Frauen durch Tine Deckers in 9:30:29
5. Juli 2009 Ironman Germany DeutschlandDeutschland Frankfurt am Main
5. Juli 2009 Ironman Austria OsterreichÖsterreich Klagenfurt
12. Juli 2009 Ironman Switzerland SchweizSchweiz Zürich
26. Juli 2009 Ironman USA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lake Placid, New York
2. August 2009 Ironman UK Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bolton
30. August 2009 Ironman Canada KanadaKanada Penticton, British Columbia
30. August 2009 Ironman Louisville Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louisville, Kentucky
10. Oktober 2009 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kailua-Kona, Hawaii Weltmeisterschaft auf der Ironman-Distanz

Ergebnisse[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Rennen Sieger Zeit Zweiter Zeit Dritter Zeit
Madison SudafrikaSüdafrika Raynard Tissink 8:43:29 SchweizSchweiz Serge Meyer 8:55:00 AustralienAustralien Jason Shortis 8:59:14
Florida KanadaKanada Tom Evans 8:07:59 DanemarkDänemark Torbjørn Sindballe 8:17:51 TschechienTschechien Petr Vabrousek 8:23:00
Arizona DeutschlandDeutschland Andreas Raelert 8:14:16 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Lieto 8:19:25 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jordan Rapp 8:19:45
Western Australia AustralienAustralien Tim Berkel 8:07:06 AustralienAustralien Jason Shortis 8:10:57 AustralienAustralien Luke McKenzie 8:12:45
Malaysia AustralienAustralien Luke McKenzie 8:27:48 NeuseelandNeuseeland Bryan Rhodes 8:32:52 AustralienAustralien Brian Fuller 8:38:06
New Zealand NeuseelandNeuseeland Cameron Brown 8:18:04 NeuseelandNeuseeland Terenzo Bozzone 8:25:36 LuxemburgLuxemburg Dirk Bockel 8:27:11
Australia FrankreichFrankreich Patrick Vernay 8:24:53 AustralienAustralien Pete Jacobs 8:29:03 AustralienAustralien Tim Berkel 8:31:43
South Africa BelgienBelgien Marino Vanhoenacker 8:17:33 DeutschlandDeutschland Michael Göhner 8:32:02 TschechienTschechien Petr Vabrousek 8:36:08
China DanemarkDänemark Rasmus Henning 8:53:20 SchweizSchweiz Patrick Wallimann 9:22:46 SchweizSchweiz Mike Schifferle 9:28:49
Lanzarote BelgienBelgien Bert Jammaer 8:54:03 DeutschlandDeutschland Stephan Vuckovic 8:57:17 DeutschlandDeutschland Olaf Sabatschus 8:59:03
Brazil ArgentinienArgentinien Eduardo Sturla 8:13:39 BrasilienBrasilien Reinaldo Colucci 8::28:08 TschechienTschechien Petr Vabrousek 8:37:18
Japan AustralienAustralien Luke McKenzie 8:28:31 AustralienAustralien Courtney Ogden 8:42:54 TschechienTschechien Petr Vabrousek 8:45:59
Coeur d'Alene SpanienSpanien Francisco Pontano 8:32:12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TJ Tollakson 8:42:03 DeutschlandDeutschland Maximilian Longrée 8:50:19
France SpanienSpanien Marcel Zamora Perez 8:30:06 FrankreichFrankreich Hervé Faure 8:40:55 FrankreichFrankreich Simon Billeau 8:46:30
Germany DeutschlandDeutschland Timo Bracht 7:59:15 SpanienSpanien Eneko Llanos 8:00:05 AustralienAustralien Chris McCormack 8:02:49
Austria BelgienBelgien Marino Vanhoenacker 8:01:38 SudafrikaSüdafrika James Cunnama 8:14:18 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss 8:17:06
Switzerland SchweizSchweiz Ronnie Schildknecht 8:20:00 SchweizSchweiz Stefan Riesen 8:31:10 DeutschlandDeutschland Torsten Abel 8:36:38
Lake Placid DeutschlandDeutschland Maik Twelsiek 8:36:37 DeutschlandDeutschland Christian Brader 8:56:35 AustralienAustralien Jason Shortis 8:58:09
UK Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Philip Graves 8:45:51 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Bayliss 8:48:29 FinnlandFinnland Jarmo Hast 8:57:58
Canada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jordan Rapp 8:25:13 SchweizSchweiz Mike Aigroz 8:40:17 AustralienAustralien Courtney Ogden 8:44:37
Louisville UkraineUkraine Viktor Zyemtsev 8:25:27 AustralienAustralien Luke McKenzie 8:26:01 SudafrikaSüdafrika Raynard Tissink 8:39:09
Hawaii AustralienAustralien Craig Alexander 8:20:21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Lieto 8:22:56 DeutschlandDeutschland Andreas Raelert 8:24:32

Frauen[Bearbeiten]

Rennen Sieger Zeit Zweiter Zeit Dritter Zeit
Wisconsin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hillary Biscay 9:47:25 SchweizSchweiz Karin Gerber 9:49:46 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Jacobs 9:50:45
Florida Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Comerford 9:07:49 UkraineUkraine Tamara Kozulina 9:14:15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Jacobs 9:17:51
Arizona NiederlandeNiederlande Heleen bij de Vaate 9:21:06 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leanda Cave 9:25:07 ItalienItalien Edith Niederfriniger 9:28:09
Western Australia NeuseelandNeuseeland Gina Ferguson 8:59:24 AustralienAustralien Charlotte Paul 9:06:34 AustralienAustralien Kat Baker 9:37:24
Malaysia AustralienAustralien Belinda Granger 9:21:10 DeutschlandDeutschland Nicole Leder 9:36:40 JapanJapan Maki Nishiuchi 9:57:13
New Zealand NeuseelandNeuseeland Gina Ferguson 9:18:25 NeuseelandNeuseeland Joanna Lawn 9:23:07 AustralienAustralien Charlotte Paul 9:30:24
Australia Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chrissie Wellington 8:57:10 AustralienAustralien Rebekah Keat 9:21:33 SchweizSchweiz Caroline Steffen 9:38:44
South Africa TschechienTschechien Lucie Zelenková 9:16:32 DeutschlandDeutschland Sonja Tajsich 9:27:59 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rachel Joyce 9:37:00
China AustralienAustralien Charlotte Paul 9:48:14 ItalienItalien Edith Niederfriniger 10:01:39 TschechienTschechien Teresa Mazel 10:13:43
Lanzarote Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Bayliss 9:54:58 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rachel Joyce 10:15:05 SchweizSchweiz Michaela Giger 10:15:41
Brazil Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dede Griesbauer 9:10:15 DanemarkDänemark Charlotte Kolters 9:18:49 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Heather Gollnick 9:31:42
Japan LiechtensteinLiechtenstein Nicole Klingler 9:52:52 AustralienAustralien Nicole Ward 9:56:00 JapanJapan Megumi Shigaki 10:01:07
Coeur d'Alene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tyler Stewart 9:23:21 AustralienAustralien Kate Major 9:32:10 KanadaKanada Heather Wurtele 9:34:24
France BelgienBelgien Tine Deckers 9:30:29 FrankreichFrankreich Christel Robin 9:34:19 ItalienItalien Martina Dogana 9:37:35
Germany DeutschlandDeutschland Sandra Wallenhorst 8:58:08 NiederlandeNiederlande Yvonne van Vlerken 9:02:17 DeutschlandDeutschland Nicole Leder 9:05:15
Austria Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Bayliss 8:50:13 DeutschlandDeutschland Sonja Tajsich 8:59:45 TschechienTschechien Lucie Zelenková 9:07:24
Switzerland SchweizSchweiz Sibylle Matter 9:14:35 SchweizSchweiz Monika Lehmann 9:25:05 DanemarkDänemark Lisbeth Kristensen 9:25:37
Lake Placid TschechienTschechien Tereza Macel 9:29:36 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Caitlin Snow 9:41:21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Samantha McGlone 9:44:24
UK Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bella Bayliss 9:33:59 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Abigail Bayley 9:46:15 NiederlandeNiederlande Irene Kinnegim 10:06:40
Canada TschechienTschechien Tereza Macel 9:11:20 AustralienAustralien Belinda Granger 9:40:48 KanadaKanada Janelle Morrison 9:48:54
Louisville DeutschlandDeutschland Nina Kraft 9:20:21 DanemarkDänemark Lisbeth Kristensen 9:23:57 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Loeffler 9:38:23
Hawaii Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chrissie Wellington 8:54:02 AustralienAustralien Mirinda Carfrae 9:13:59 SpanienSpanien Virginia Berasategui 9:15:28

Podiumsplatzierungen[Bearbeiten]

Platz Land Erster Zweiter Dritter Gesamt
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 7 3 2 12
2 AustralienAustralien Australien 6 10 9 25
3 DeutschlandDeutschland Deutschland 5 6 5 16
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 5 6 15
5 BelgienBelgien Belgien 4 4
6 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 3 3 6
7 TschechienTschechien Tschechien 3 6 9
8 SchweizSchweiz Schweiz 2 6 3 11
9 SpanienSpanien Spanien 2 1 1 4
10 DanemarkDänemark Dänemark 1 3 1 5
11 FrankreichFrankreich Frankreich 1 2 1 4
12 SudafrikaSüdafrika Südafrika 1 2 3
13 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1 1 3
14 UkraineUkraine Ukraine 1 1 2
15 KanadaKanada Kanada 1 2 3
16 ArgentinienArgentinien Argentinien 1 1
LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 1 1
18 ItalienItalien Italien 1 2 3
19 BrasilienBrasilien Brasilien 1 1
20 JapanJapan Japan 2 2
21 FinnlandFinnland Finnland 1 1
LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1 1

Weblinks[Bearbeiten]