MTV Movie Awards 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die MTV Movie Awards 2008 fanden am 1. Juni im Gibson Amphitheatre in Universal City statt. Durch die Veranstaltung führte erstmals Mike Myers.[1] Adam Sandler gewann den MTV Generations Award. Am Tag vor der Verleihung brach etwa 500 m entfernt auf dem Ausstellungs- und Erlebnisgelände ein Brand aus, die MTV Movie Awards waren jedoch nicht betroffen und fanden wie gewohnt statt.[2]

Musikauftritte[Bearbeiten]

Präsentatoren[Bearbeiten]

Gewinner und Nominierungen[Bearbeiten]

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Superbad 5 0
Juno 4 1
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt 3 1
Transformers 3 1
Beim ersten Mal 3 0
Verwünscht 3 0
Hairspray 2 1
I Am Legend 2 1
American Gangster 2 0
Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme 2 0
Das Bourne Ultimatum 2 0
Spider-Man 3 2 0

Bester Film[Bearbeiten]

Transformers

Bester Schauspieler[Bearbeiten]

Will SmithI Am Legend

Beste Schauspielerin[Bearbeiten]

Ellen PageJuno

Bester Newcomer[Bearbeiten]

Zac EfronHairspray

Bester Comedy-Darsteller[Bearbeiten]

Johnny DeppPirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Pirates of the Caribbean: At World's End)

Bester Filmkuss[Bearbeiten]

Briana Evigan & Robert HoffmanStep Up to the Streets (Step Up 2 the Streets)

Bester Filmschurke[Bearbeiten]

Beste Kampfszene[Bearbeiten]

Sean Faris vs. Cam GigandetThe Fighters (Never Back Down)

Bisher bester Sommerfilm[Bearbeiten]

Iron Man

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mike Myers To Host MTV Movie Awards For Second Time
  2. Feuer in «Universal City»