NRG Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NRG Stadium
PictureofReliantStadium.jpg
Das NRG Stadium
Frühere Namen

Reliant Stadium (bis 2014)

Daten
Ort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston, Texas
Koordinaten 29° 41′ 4″ N, 95° 24′ 38″ W29.684444444444-95.410555555556Koordinaten: 29° 41′ 4″ N, 95° 24′ 38″ W
Eigentümer Harris County
Baubeginn März 2000
Eröffnung 24. August 2002
Oberfläche Naturrasen (NFL-Spiele)
Kosten 352 Mio. US-Dollar
Architekt Populous
Kapazität 71.500 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen
NRG Stadium

Das NRG Stadium in Houston, Texas ist die Heimat der Houston Texans, einem Team der NFL. Die maximale Kapazität beträgt 72.000 Zuschauerplätze. Das Stadion verfügt über eine schließbare Dachkonstruktion. Bis zum März 2014 trug die Arena den Namen Reliant Stadium. Reliant gehört zum Energieversorger NRG Energy, dem neuen Namensgeber.[1] Das NRG Stadium ist Teil des NRG Park.

Hier fand am 1. Februar 2004 der Super Bowl XXXVIII statt, bei dem die New England Patriots die Carolina Panthers mit 32:29 besiegten. Bekannt wurde dieses Spiel allerdings vor allem durch den "Nipplegate-Skandal", als während der Halbzeitpause ein für amerikanische Verhältnisse empörend freizügiger Blick auf die rechte Brust von Janet Jackson möglich wurde.

Die Live-CD/DVD von der Gruppe Linkin Park "Live in Texas" wurde in diesem Stadion aufgenommen.

Am 5. April 2009 fand Wrestlemania 25 vor 72.744 Zuschauern im Reliant Stadium statt. Am 4. April 2011 fand das NCAA Basketball Championship Game im Reliant Stadium statt.

2017 wird zum zweiten Mal der Super Bowl (Super Bowl LI) im Stadion der Houston Texans ausgetragen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: NRG Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. click2houston.com: Reliant Park, Stadium changing names to NRG Park, NRG Stadium after vote Artikel vom 19. März 2014 (englisch)