Neudau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Neudau (Begriffsklärung) aufgeführt.
Neudau
Wappen von Neudau
Neudau (Österreich)
Neudau
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Hartberg-Fürstenfeld
Kfz-Kennzeichen: HF (ab 1.7.2013; alt HB)
Fläche: 10,17 km²
Koordinaten: 47° 10′ N, 16° 6′ O47.17444444444416.103055555556289Koordinaten: 47° 10′ 28″ N, 16° 6′ 11″ O
Höhe: 289 m ü. A.
Einwohner: 1.199 (1. Jän. 2014)
Postleitzahl: 8292
Vorwahl: 03383
Gemeindekennziffer: 6 22 31
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Neudau 74
8292 Neudau
Website: www.gemeinde-neudau.at
Politik
Bürgermeister: Dr. Wolfgang Dolesch (SPÖ)
Gemeinderat: (2010)
(15 Mitglieder)
12 SPÖ, 2 ÖVP, 1 FPÖ + Bürgerliste
Lage der Marktgemeinde Neudau im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld
SteiermarkLage der Gemeinde Neudau im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Neudau ist eine Marktgemeinde mit 1199 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Gerichtsbezirk Fürstenfeld bzw. Bezirk Hartberg-Fürstenfeld in der Steiermark (Österreich).

Geographie[Bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten]

Neudau liegt an der Lafnitz ca. 15 km südöstlich der Bezirkshauptstadt Hartberg und ca. 50 km östlich der Landeshauptstadt Graz. Neudau liegt am Ostrand des oststeirischen Hügellandes direkt an der Grenze zum Burgenland, von dem es nur durch die Lafnitz getrennt ist.

Der westliche Teil des Gemeindegebietes wird durch den Neudauer Wald abgedeckt, während sich in der Mitte mit dem Fuchsschweifteich und dem Großen Neudauer Teich zwei Seen befinden. Das besiedelte Gebiet befindet sich am Ufer der Lafnitz, wobei hier zunächst der Angerbach, später der Lobenbach in etwa einem Kilometer Abstand zum Fluss verlaufen.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Die Gemeinde besteht nur aus der Katastralgemeinde Neudau.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Limbach bei Neudau Wörth an der Lafnitz Hackerberg
Bad Waltersdorf Nachbargemeinden Burgauberg-Neudauberg
Burgau Burgau Burgauberg-Neudauberg

Geschichte[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungs-
entwicklung
Datum Einwohner
1869 828
1880 852
1890 928
1900 983
1910 1.137
1923 1.155
1934 1.200
1939 1.140
1951 1.265
1961 1.310
1971 1.311
1981 1.195
1991 1.166
2001 1.283
Kirche Neudau mit Mariensäule

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Neudau

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Neudau liegt abseits der großen Hauptverkehrsstraßen. Die Süd Autobahn A 2 von Wien nach Graz ist etwa neun Kilometer entfernt und über die Anschlussstelle Sebersdorf / Bad Waltersdorf (126) zu erreichen. Die im benachbarten Burgenland verlaufende Stegersbacher Straße B 57a nach Fürstenfeld ist etwa vier Kilometer entfernt, die ebenfalls burgenländische Güssinger Straße B 57 von Oberwart nach Güssing ist etwa acht Kilometer entfernt.

Neudau hat keinen Eisenbahnanschluss mehr, nachdem die Nebenstrecke Bierbaum–Neudau der Thermenbahn am 12. Dezember 1987 stillgelegt und mittlerweile abgebaut worden ist. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Bad Waltersdorf und bietet Zugang zur Thermenbahn mit zweistündlichen Regionalzug-Verbindungen nach Wien und Fehring.

Der Flughafen Graz ist ca. 70 km entfernt.

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Die letzten Gemeinderatswahlen brachten die folgenden Ergebnisse:

Partei 2005 2000 1995 1990
Stimmen  % Mandate Stimmen  % Mandate Stimmen  % Mandate Stimmen  % Mandate
ÖVP 181 26 4 159 22 3 139 19 3 168 21 3
SPÖ 454 65 10 481 65 10 474 66 10 460 58 9
FPÖ 62 9 1 98 13 2 107 15 2
FPÖ und Bürgerliste 167 21 3
Wahlbeteiligung 77 % 84 % 86 % 91 %

Bürgermeister[Bearbeiten]

Bürgermeister ist Wolfgang Dolesch (SPÖ), Vizebürgermeister ist Christian Six (SPÖ).

Wappen[Bearbeiten]

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. Juli 1959.
Blasonierung: Im schwarzen Schild ein aufgerichteter silberner Wolf, der rechts oben von einer fünfblättrigen roten und goldbesamten Rose mit grünen Winkelblättern begleitet wird.[1]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 12, 1962, S. 37

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Neudau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien