Route nationale 15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 15 in Frankreich
N 15
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 138,5 km

Regionen:

Die N15 war eine französische Nationalstraße, die 1824 zwischen Pontoise bei Paris und Dieppe am Ärmelkanal festgelegt wurde. Sie verlief vom Ballungszentrum der Hauptstadt aus in nordwestlicher Richtung und geht auf die Route impériale 16 zurück. Ihre Länge betrug 138,5 Kilometer. 1973 wurde sie komplett abgestuft und 1978 wurde die Nummer für die Route nationale 13bis Bonnières-sur-Seine - Le Havre verwendet. 2006 wurde sie abgestuft bis auf ein kurzes Stück im Stadtgebiet von Rouen.

Streckenführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen Typ Abschnitt Längengrad Breitengrad
1 110 2 Beginn der Autobahn (T) mit Kreisverkehr Ausfahrt Barentin 49.5248 0.9620
2 110 2 Barentin - N15 49.5363 0.9618
3 110 2 N15 49.5373 0.9618
4 110 2 Beginn der Autobahn A150 49.5373 0.9618
5 110 2 Brücke 49.5465 0.9555
6 110 2 Teil-Anschlußstelle le Barentin 49.5483 0.9540
7 110 2 Ende an Kreisverkehr 49.5575 0.9435

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]