Backsteinbauwerke der Gotik/Verteilung zwischen Bremen und Groningen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist eine der beiden Verteilungskarten zur Backsteingotik in Niedersachsen und Bremen:

Von besonderem Interesse sind hier die Häufungsgebiete in den niedersächsischen Frieslanden und in der westlich angrenzenden niederländischen Provinz Groningen.

Backsteinbauwerke der Gotik/Verteilung zwischen Bremen und Groningen (Niedersachsen NW)
(53° 13′ 4,84″ N, 7° 38′ 35,56″O)
 
Detern
(53° 28′ 21,2″ N, 7° 8′ 23,7″O)
Eilsum   
(53° 27′ 47,2″ N, 7° 7′ 55,9″O)
Jennelt    
(53° 13′ 56,72″ N, 7° 29′ 35,45″O)
Loga  
(53° 31′ 58,8″ N, 7° 15′ 51,52″O)
Osteel
 
(53° 31′ 5,36″ N, 7° 17′ 0,55″O)
 
Upgant
(53° 31′ 48″ N, 8° 7′ 12″O)
(WHV-)
(53° 16′ 49,43″ N, 6° 29′ 52,49″O)
 Oostum
Orte mit Backsteingotik im nordwestlichen Niedersachsen und Bremen. Nach Möglichkeit ist der Ortsname mit dem Bauwerk oder einem besonders wichtigen von mehreren Bauwerken verlinkt.
Gebiete mit friesischer Tradition sind durch hellgrüne Hintergrundfarbe hervorgehoben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Screenshot dieser Karte, natürlich mit Ortsnamen

Alle detaillierten Verteilungskarten – Atlas der Backsteingotik:

Hier sind sämtliche Orte Europas mit gotischen Backsteinbauten eingetragen, auch die weniger als 15 % mit mediterranen Backsteinstilen.
Die interaktiven Karten sind für Mobilgeräte nicht gut geeignet, da dort die Ortsnamen nicht angezeigt werden.
Und die Software funktioniert nur bis zu etwas über 300 Ortspunkten, was Unterteilungen erfordert.
Darum gibt es auch Karten ohne Dialogfunktion, erstellt aus Screenshots der interaktiven Karten.
Wo die Zuschnitte der interaktiven und der nicht-interaktiven Karte gleich sind, steht der Screenshot (mit Ortsnamen) unten auf der Seite der interaktiven Karte.