Baldissero d’Alba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baldissero d’Alba
Kein Wappen vorhanden.
Baldissero d’Alba (Italien)
Baldissero d’Alba
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Cuneo (CN)
Koordinaten 44° 45′ N, 7° 55′ OKoordinaten: 44° 45′ 11″ N, 7° 55′ 0″ O
Fläche 15 km²
Einwohner 1.069 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km²
Postleitzahl 12040
Vorwahl 0172
ISTAT-Nummer 004010
Volksbezeichnung Baldisseresi
Schutzpatron Santa Caterina
Website Gemeinde Baldissero d’Alba

Baldissero d’Alba ist eine Gemeinde mit 1069 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 15 km².

Die Nachbargemeinden sind Ceresole Alba, Corneliano d’Alba, Montaldo Roero, Sommariva del Bosco und Sommariva Perno.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Castello dei Colonna, bereits 1268 erwähnte Burg.
  • Chiesa parrocchiale di Santa Caterina, Hauptkirche.
  • Chiesa di Sant’Antonino, Kirche aus dem 13. Jahrhundert.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Region Roero und Teile der Rebflächen sind im Wein gleichen Namens zugelassen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.