Genola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Genola
?
Genola (Italien)
Genola
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Cuneo (CN)
Koordinaten 44° 35′ N, 7° 40′ OKoordinaten: 44° 35′ 0″ N, 7° 40′ 0″ O
Höhe 345 m s.l.m.
Fläche 13 km²
Einwohner 2.609 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 12040
Vorwahl 0172
ISTAT-Nummer 004096
Volksbezeichnung Genolesi
Schutzpatron San Marziano
Website www.comune.genola.cn.it

Genola ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2609 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Cuneo (CN), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Fossano und Savigliano. Der Schutzheilige des Ortes ist San Marziano.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 345 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 13 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2004 besteht eine Städtepartnerschaft mit der zentralargentinischen Kleinstadt Marcos Juárez.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. TargatoCN.it: Genola, 10 anni di gemellaggio con l’Associazione Familia Piemontesa di Marcos Juarez. Abgerufen am 16. August 2018.