Gorzegno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gorzegno
Wappen
Gorzegno (Italien)
Gorzegno
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Cuneo (CN)
Koordinaten 44° 31′ N, 8° 8′ OKoordinaten: 44° 31′ 0″ N, 8° 8′ 0″ O
Höhe 319 m s.l.m.
Fläche 13,8 km²
Einwohner 273 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Postleitzahl 12070
Vorwahl 0173
ISTAT-Nummer 004097
Panorama

Gorzegno (piemontesisch Gorzègn) ist eine Gemeinde mit 273 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 13.8 km². Das Dorf liegt am Fluss Bormida in der Hügellandschaft Langhe auf 319 m Höhe. Das Gemeindegebiet reicht vom tiefsten Punkt von 295 m bis auf 867 m Höhe hinauf. Gorzegno liegt 74 km westlich der Provinzhauptstadt Cuneo. Die Nachbargemeinden sind Feisoglio, Levice, Mombarcaro, Niella Belbo und Prunetto.

In der Nähe von Gorzegno steht eine alte Burgruine.[2]

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Gorzegno wird Weinbau betrieben. Die Beeren der Rebsorten Spätburgunder und Chardonnay dürfen zum Schaumwein Alta Langa verarbeitet werden.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1861 1871 1881 1901 1911 1921 1931 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2011
Einwohner 1.172 1.158 1.234 1.289 1.187 1.233 1.191 1.003 727 508 459 441 393 322

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.
  2. Ruine Gorzegno