Chicago Midway Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Midway International Airport
Midway Airport Airfield.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KMDW
IATA-Code MDW
Koordinaten
41° 47′ 9″ N, 87° 45′ 9″ WKoordinaten: 41° 47′ 9″ N, 87° 45′ 9″ W
189 m (620 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Straße I-55/IL 50
Basisdaten
Betreiber Chicago City Department of Aviation
Fläche 340[1] ha
Passagiere 22.677.589[2] (2016)
Luftfracht 19.708 t[2] (2016)
Flug-
bewegungen
253.046[2] (2016)
Start- und Landebahnen
04R/22L 1965 m × 46 m
Beton
04L/22R 1679 m × 46 m
Asphalt
13C/31C 1988 m × 46 m
Beton
13R/31L 1176 m × 18 m
Beton
13L/31R 1567 m × 46 m
Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Der Chicago Midway Airport ist einer der Flughäfen der US-amerikanischen Stadt Chicago.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lageplan der beiden Flughäfen Chicagos
Lageplan des Flughafens

Midway ist quadratisch mit sich kreuzenden Runways angelegt und liegt im Südwesten der Stadt nahe am Zentrum. Der vor allem von vielen Billigfluggesellschaften angeflogene Flughafen hat den IATA-Code MDW. Für große Langstreckenflugzeuge ist der Airport wegen zu kurzer Landebahnen nicht geeignet. Trotz kräftiger Expansion in den letzten Jahren ist er deutlich geringer genutzt als der Flughafen O’Hare. Größter Nutzer ist derzeit Southwest Airlines.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor in den späten 1950er Jahren der Lokalrivale O'Hare ihn überholte, war Midway der am stärksten frequentierte Flughafen der Welt und eines der zentralen Luftfahrt-Drehkreuze für US-amerikanische Fluggesellschaften. United Airlines hatte hier ihr Hauptquartier, und auch American Airlines war vor ihrem Umzug nach New York in den 1930er Jahren hier beheimatet.

Midway war bis Februar 2008 die wichtigste Basis von ATA Airlines, die Städte in Mexiko und der Karibik von hier aus anflog.

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Southwest-Airlines-Flug 1248
  • Eine aus Baltimore (Maryland) kommende Boeing 737 auf Southwest-Airlines-Flug 1248 mit 103 Personen an Bord kam am 8. Dezember 2005 bei dichtem Schneetreiben von der Landebahn ab. Sie durchbrach daraufhin den Flughafenbegrenzungszaun und kam erst auf einer dicht befahrenen Straße zum stehen. Abgesehen von einigen leichten Verletzungen kam niemand im Flugzeug selbst zu Schaden, jedoch begrub das Flugzeug ein Auto unter sich, da während der missglückten Landung neben einem Triebwerk auch das Bugrad abbrach. In diesem Auto saß eine fünfköpfige Familie, deren Sohn getötet wurde. Die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde (NTSB) sprach in einer ersten Reaktion von schwierigen, aber dennoch akzeptablen Bedingungen bei der Landung des Flugzeugs.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chicago Midway International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Facility Data. FlyChicago.com, abgerufen am 18. April 2017 (englisch).
  2. a b c Air Traffic Data. FlyChicago.com, abgerufen am 18. April 2017 (englisch).