Drei Tage von De Panne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo

Die Drei Tage von De Panne (seit 2018 Driedaagse Brugge-De Panne, zuvor Driedaagse van De Panne-Koksijde) ist eine Straßenradsport-Veransatltung im belgischen Westflandern.

Der Wettbewerb wurde zunächst von 1977 jeweils Ende März / Anfang April als Etappenrennen im Männerradsport ausgetragen und war zunächst Profis vorbehalten und ab 1995 als Eliterennen ausgetragen. Das Rennen bestand gewöhnlich aus zwei normalen Etappen an den ersten beiden Tagen sowie am dritten Tag aus einer kürzeren Halbetappe am Vormittag sowie einem Einzelzeitfahren am Nachmittag. Seit 1995 gehörte es zur UCI Europe Tour und war in dessen höchste Kategorie 2.HC eingestuft.

Statt des Etappenrennens werden seit dem Jahr 2018 zwei Eintagesrennen, jeweils eines für Männer und Frauen, ausgetragen, die unter dem Namen Driesdaagse Brugge-De Panne in Brügge nach De Panne führen. Das Männerrennen war 2018 weiterhin hors categorie und wurde 2019 Teil der UCI WorldTour. Das Frauenrennen wurde in seinem ersten Jahr Teil der UCI Women’s WorldTour.

Veranstalter ist der Koninklijke Veloclub Panne Sportief (dt.: Königlicher Radsportklub Panne).

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennstrecke der Frauen im Jahre 2019

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]