Fastenal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fastenal Company ist ein US-amerikanischer Händler und Hersteller von Verbindungsmitteln (engl.: Fastener) in den Bereichen der Standard- und Spezialteile. Der US Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Winona im US-Bundesstaat Minnesota; die europäische Tochtergesellschaft Fastenal Europe hat ihren Hauptsitz in Brno in der Tschechischen Republik.[1]

Fastenal

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US3119001044
Gründung 1967
Sitz Winona, Minnesota, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Daniel L. Florness[2]
Mitarbeiterzahl 20.746 (2015)[3]
Umsatz 3,869 Mrd. US-Dollar (2015)[3]
Branche Einzelhandel
Website www.fastenal.com
Stand: 2016

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1967 gründete Bob Kierlin mit vier Freunden und einem Startkapital von 30.000 $ das erste Fastenal-Geschäft in seiner Heimatstadt Winona. Vier Jahre später wurde das zweite Geschäft eröffnet, weitere folgten. 1982 wurde mit der Eigenproduktion von Spezialteilen für Kunden begonnen. Fünf Jahre später erfolgte der Gang an die Börse. Im Jahr 1993 wurde die Marke von 100 Millionen US-Dollar Umsatz erreicht. Ein Jahr nachdem Fastenal Sponsor von NASCAR wurde, konnte 2007 in Seattle das 2000. Geschäft eröffnet werden, nachdem erst 2001 in Kapolei das 1000. Geschäft eröffnet worden war. Heute hat Fastenal weltweit über 2600 Geschäfte.[4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fastenal.com Web Team: Custom Manufacturing | Fastenal. In: www.fastenal.com. Abgerufen am 13. Dezember 2016.
  2. Management
  3. a b Fastenal: Annual Report 2015. (PDF) Abgerufen am 3. Dezember 2016 (englisch).
  4. Fastenal: Fastenal History. 24. Oktober 2014, abgerufen am 28. Dezember 2016.
  5. fastenal.com Web Team: About Us | Fastenal. In: www.fastenal.com. Abgerufen am 28. Dezember 2016.