Maurice Huet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maurice Huet
Medaillenspiegel

Fechten

FrankreichFrankreich Frankreich
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 London 1948 Degen-Mannschaft
Fechten Weltmeisterschaften
0Silber0 Monte Carlo 1950 Degen-Mannschaft
0Silber0 Brüssel 1953 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Luxemburg 1954 Degen-Mannschaft
0Silber0 Rom 1955 Degen-Mannschaft
0Bronze0 Philadelphia 1958 Degen-Mannschaft

Maurice Fernand Huet (* 1. Dezember 1918 in Paris; † 8. Juni 1991 in Tours) war ein französischer Degenfechter.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maurice Huet wurde 1950 in Monte Carlo, 1953 in Brüssel und 1955 in Rom mit der Mannschaft Vizeweltmeister. Darüber hinaus gewann er mit ihr 1954 in Luxemburg und 1958 in Philadelphia Bronze. Bei den Olympischen Spielen 1948 in London erreichte er mit der französischen Equipe im Mannschaftswettbewerb die Finalrunde, die Frankreich ungeschlagen auf dem ersten Platz abschloss. Neben Huet wurden Édouard Artigas, Henri Lepage, Marcel Desprets, Henri Guérin und Michel Pécheux somit Olympiasieger.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Maurice Huet in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)