Fechtweltmeisterschaften 1953

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 9. Fechtweltmeisterschaft fand 1953 in Brüssel statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Frankreich 1946Vierte Französische Republik FRA Christian d’Oriola
2 ItalienItalien ITA Edoardo Mangiarotti
3 ItalienItalien ITA Manlio Di Rosa

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Frankreich 1946Vierte Französische Republik Frankreich Claude Bancilhon,
Christian d’Oriola,
Jacques Lataste,
Claude Netter,
Jacques Noël,
Adrien Rommel
2 ItalienItalien Italien Giancarlo Bergamini,
Manlio Di Rosa,
Roberto Ferrari,
Edoardo Mangiarotti,
Renzo Nostini,
Antonio Spallino
3 Ungarn 1949Ungarn Ungarn Aladár Gerevich,
József Gyuricza,
Lajos Maszlay,
Endre Palócz,
József Sákovics,
Endre Tilli

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1949Ungarn HUN József Sákovics
2 Ungarn 1949Ungarn HUN Barnabás Berzsenyi
3 ItalienItalien ITA Fiorenzo Marini

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien Italien Giorgio Anglesio,
Franco Bertinetti,
Giuseppe Delfino,
Dario Mangiarotti,
Edoardo Mangiarotti,
Carlo Pavesi
2 Frankreich 1946Vierte Französische Republik Frankreich Édouard Artigas,
Daniel Dagallier,
Maurice Huet,
Armand Mouyal,
Jean-Pierre Muller,
Gérard Rousset
3 SchweizSchweiz Schweiz Jules Amez-Droz,
Richard Amstad,
Michel Evéquoz,
Umberto Menegalli,
Fernand Thiébaud,
Mario Valota

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1949Ungarn HUN Pál Kovács
2 Ungarn 1949Ungarn HUN Aladár Gerevich
3 Ungarn 1949Ungarn HUN Rudolf Kárpáti

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1949Ungarn Ungarn Tibor Berczelly,
Aladár Gerevich,
Rudolf Kárpáti,
Pál Kovács,
Bertalan Papp,
László Rajcsányi
2 ItalienItalien Italien Gastone Darè,
Roberto Ferrari,
Renzo Nostini,
Domenico Pace,
Vincenzo Pinton,
Mauro Racca
3 Polen 1944Polen Polen Zbigniew Czajkowski,
Zygmunt Pawlas,
Jerzy Pawłowski,
Leszek Suski,
Wojciech Zabłocki

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 ItalienItalien ITA Irene Camber
2 Frankreich 1946Vierte Französische Republik FRA Renée Garilhe
3 Deutschland BRBR Deutschland FRG Ilse Keydel

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Ungarn 1949Ungarn Ungarn Ilona Elek,
Margit Elek,
Katalin Kiss,
Magda Zsabka
2 Frankreich 1946Vierte Französische Republik Frankreich Kate Bernheim,
Renée Garilhe,
Marguerite Lavagne,
Françoise Mailliard,
Raymonde Pécheux,
Régine Veronnet
3 ItalienItalien Italien Irene Camber,
Welleda Cesari,
Alberta Lorenzoni,
Silvia Strukel,
Jenny Zanelli

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]