Mirto (Sizilien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mirto
Mirto (Italien)
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Messina (ME)
Lokale Bezeichnung Mirtu
Koordinaten 38° 5′ N, 14° 45′ OKoordinaten: 38° 5′ 0″ N, 14° 45′ 0″ O
Fläche 9 km²
Einwohner 927 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 98070
Vorwahl 0941
ISTAT-Nummer 083051
Bezeichnung der Bewohner Mirtesi
Website Mirto

Mirto ist eine italienische Gemeinde der Metropolitanstadt Messina in der Autonomen Region Sizilien mit 927 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirto liegt 99 km westlich von Messina. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und im Marmorabbau.

Die Nachbargemeinden sind: Capo d’Orlando, Capri Leone, Frazzanò, Naso und San Salvatore di Fitalia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort entstand im Mittelalter.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Santa Maria del Gesù mit einer Madonnenstatue aus dem 16. Jahrhundert
  • Pfarrkirche Maria SS. Assunata mit einem Portal aus dem 14. Jahrhundert
  • Kirche del Crocifisso

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mirto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.