Tortorici

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tortorici
Kein Wappen vorhanden.
Tortorici (Italien)
Tortorici
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Messina (ME)
Lokale Bezeichnung Turturici
Koordinaten 38° 2′ N, 14° 49′ OKoordinaten: 38° 2′ 0″ N, 14° 49′ 0″ O
Höhe 450 m s.l.m.
Fläche 70 km²
Einwohner 6.435 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km²
Postleitzahl 98078
Vorwahl 0941
ISTAT-Nummer 083099
Volksbezeichnung Oricensi oder Tortoriciani
Schutzpatron S. Sebastiano
Website Tortorici
Tortorici
Tortorici

Tortorici ist eine Stadt der Metropolitanstadt Messina in der Region Sizilien in Italien mit 6435 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tortorici liegt 109 km westlich von Messina. Die Einwohner leben hauptsächlich von der Landwirtschaft, von der Viehzucht oder vom Handwerk (Glockengießerei).

Die Nachbargemeinden sind: Bronte, Castell’Umberto, Floresta, Galati Mamertino, Longi, Randazzo, San Salvatore di Fitalia, Sinagra und Ucria.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort existiert seit dem 12. Jahrhundert. Es war ein abhängiger Teil der Diözese Messina. 1682 und 1754 wurde der Ort von Unwettern stark beschädigt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Glockengießerei Trusso mit Ausstellungen zur Geschichte der Glockengießerei
  • Kirche San Nicolo
  • Pfarrkirche mit einem Hauptportal von 1798
  • Kirche della Badia aus dem 16. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tortorici – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.