Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile scheinen seit 2015 nicht mehr aktuell zu sein: Wahlen 2016, aktuelle Verfassung.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik
Logo Parlamentsgebäude
Logo
Basisdaten
Sitz: Bangui
Legislaturperiode: 5 Jahre[1]
Abgeordnete: 140[1]
Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 31. März 2016[1]

Die Nationalversammlung der Zentralafrikanischen Republik (französisch Assemblée Nationale de la République Centrafricaine) war die gesetzgebende Körperschaft der Zentralafrikanischen Republik bis zu ihrer Auflösung im März 2013.[2]

Die letzte Nationalversammlung, gebildet nach den Wahlen vom 23. Januar und 27. März 2011, hatte insgesamt 105 Mitglieder, gewählt in 105 Single-Wahlkreisen in zwei Runden. Die Mitglieder dienen für eine fünfjährige Amtszeit.

Die Mandatsverteilung der politischen Parteien in der Nationalversammlung von 2011 ist wie folgt:

Partei Sitze
Nationale Konvergenz „Kwa Na Kwa“ (KNK) 61
Majorité Présidentielle (MP) 11
Bewegung für die Befreiung des Zentralafrikanischen Volkes (MLPC) 1
Zentralafrikanische Demokratische Sammlung (RDC) 1
Unabhängige 31
Gesamt 105

Die Nationale Konvergenz "Kwa Na Kwa" ist keine politische Partei, sondern eine Koalition von politischen Parteien, die von sich aus Präsident François Bozizé unterstützen.

Der ehemalige Premierminister (2003–2005) Célestin Le Roi Gaombalet war bis zur Auflösung 2013 der Präsident der Nationalversammlung.[2]

Parlamentsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Bangui wurde in Zusammenarbeit mit Nordkorea errichtet und am 1. Januar 1993 eingeweiht.[3] [4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c CENTRAL AFRICAN REPUBLIC (Assemblée nationale), Full text. In: IPU PARLINE database. Abgerufen am 1. April 2017.
  2. a b IPU PARLINE database: CENTRAL AFRICAN REPUBLIC (Assemblée nationale), General information. In: Ipu.org. Abgerufen am 27. August 2015.
  3. Bangui: Le nouveau visage de l’Assemblée nationale. In: JournalDeBangui.com. 19. August 2013. Abgerufen am 1. April 2017.
  4. Central African Republic. In: places-of-power.org - A Wiki on National Parliament Buildings Worldwide. Abgerufen am 1. April 2017.

Koordinaten: 4° 23′ 36″ N, 18° 33′ 46″ O