Nationalversammlung (Mauretanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nationalversammlung von Mauretanien (französisch Assemblée nationale de Mauritanie, arabisch  Al Jamiya al-Wataniyah) ist das nationale Parlament im legislativen Zweikammersystem der Islamischen Republik Mauretanien.

In das Parlament werden 95 Abgeordnete für jeweils fünf Jahre gewählt.

Das Parlamentsgebäude befindet sich in der Hauptstadt Nouakchott.

Wahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Militärputsch vom 3. August 2005 war der Militärrat für Gerechtigkeit und Demokratie höchstes Staatsorgan in Mauretanien. Danach fanden Wahlen am 19. November sowie am 3. Dezember 2006 statt. Mit dem Militärputsch in Mauretanien 2008 übernahm Mohamed Ould Abdel Aziz wieder die Macht. Die ursprünglich für den 1. Oktober 2011 angesetzten nächsten Parlamentswahlen wurden schliesslich im November und Dezember 2013 durchgeführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 18° 5′ 7″ N, 15° 58′ 25″ W