Nationalrat (Namibia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalrat (Namibia)
Logo Nationalversammlung Namibia.jpg
Staatliche Unternehmen,
Ministerien und Einrichtungen Namibias
Bezeichnung: National Council
Staatliche Ebene: Parlament
Gründung: 1990
Umsatz bzw.
Budget/Etat:
N$ 74,997 Millionen (2013/2014)
Höchstes Amt: Vorsitzende
Amtsträger: Margaret Mensah-Williams
Hauptsitz: Windhoek
Homepage: www.parliament.na
National Council Building

Der Nationalrat (englisch National Council) ist das Oberhaus des Zweikammernparlaments der Republik Namibia. Die Nationalversammlung bildet das Unterhaus des Landes. Der Nationalrat tagt seit 1996 im National Council Building östlich hinter dem Tintenpalast, dem Sitz der Nationalversammlung.

Gemäß der namibischen Verfassung vom März 1990 hat der Nationalrat von Namibia politisch beratende Funktion und 42 (bis Dezember 2015: 26) Abgeordnete, jeweils zwei aus den 13 Regionalräten des Landes (seit 9. August 2013 14 Regionen).

Präsident des Nationalrates ist derzeit Asser Kapere.

Sitzverteilung im Nationalrat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede der 14 Regionen (bis 2013: 13) entsendet, seit 2015, drei Abgeordnete in den Nationalrat (zuvor 2).

Partei 2015–2020* 2010–2015 2004–2010 1998–2004 1992–1998
SWAPO 40 24 21 21 19
DTA 1 1 1 4 6
NUDO 1 - - . -
UDF 0 1 1 1 1
Gesamt 42 26 26 26 26

* Die SWAPO hat freiwillig auf zwei Sitze verzichtet und diese an Oppositionsparteien gegeben.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Opposition parties get two seats in National Council. New Era, 9. Dezember 2015