Olympische Sommerspiele 1952/Teilnehmer (Venezuela)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Helsinki1952.jpg
Olympische Ringe

VEN

VEN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Venezuela nahm an den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki mit 38 Athleten, zwei Frauen und 36 Männern und zwei Frauen, in acht Sportarten teil.

Es war die erste echte Olympiamannschaft Venezuelas, nachdem bei den Spielen 1932 und 1948 nur je ein Einzelsportler das südamerikanische Land vertrat. Der Leichtathlet Asnoldo Devonish gewann mit Bronze im Dreisprung die erste Olympiamedaille Venezuelas.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Bronzemedaille belegte das Team Venezuelas Platz 40 im Medaillenspiegel.

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Asnoldo Devonish Leichtathletik Dreisprung

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bantamgewicht (bis 54 kg)

Federgewicht (bis 57 kg)

Leichtgewicht (bis 60 kg)

Halbweltergewicht (bis 63,5 kg)

Weltergewicht (bis 67 kg)

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel

  • Giovanni Bertorelli
    1. Runde, Gruppe 5: mit sechs Niederlagen (Rang 8) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Augusto Gutiérrez
    1. Runde, Gruppe 1: mit fünf Niederlagen (Rang 7) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Juan Kavanagh
    1. Runde, Gruppe 2: mit einem Sieg und fünf Niederlagen (Rang 6) nicht für die 2. Runde qualifiziert

Florett Mannschaft

  • Giovanni Bertorelli, Augusto Gutiérrez, Gustavo Gutiérrez, Juan Kavanagh & Nelson Nieves
    1. Runde, Gruppe 3: mit zwei Niederlagen (Rang 3) nicht für die 2. Runde qualifiziert
    2:14-Niederlage gegen Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien; Gustavo Gutiérrez (2)
    0:9-Niederlage gegen ItalienItalien Italien;

Degen Einzel

  • Giovanni Bertorelli
    1. Runde, Gruppe 3: mit einem Sieg und sechs Niederlagen (Rang 7) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Juan Camous
    1. Runde, Gruppe 7: mit drei Siegen und vier Niederlagen (Rang 5) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Gustavo Gutiérrez
    1. Runde, Gruppe 1: mit zwei Siegen und vier Niederlagen (Rang 7) nicht für die 2. Runde qualifiziert

Degen Mannschaft

  • Giovanni Bertorelli, Juan Camous, Gustavo Gutiérrez & Olaf Sandner
    1. Runde, Gruppe 4: mit zwei Niederlagen (Rang 3) nicht für die 2. Runde qualifiziert
    4:11-Niederlage gegen BelgienBelgien Belgien; Giovanni Bertorelli (1), Olaf Sandner (1), Gustavo Gutiérrez (1), Juan Camous (1)
    5:9-Niederlage gegen DanemarkDänemark Dänemark; Gustavo Gutiérrez (1), Giovanni Bertorelli (1), Olaf Sandner (1), Juan Camous (2)

Säbel Einzel

  • Gustavo Gutiérrez
    1. Runde, Gruppe 4: mit einem Sieg und fünf Niederlagen (Rang 8) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Edmundo López
    1. Runde, Gruppe 6: mit einem Sieg und sechs Niederlagen (Rang 6) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Olaf Sandner
    1. Runde, Gruppe 1: mit zwei Siegen und fünf Niederlagen (Rang 7) nicht für die 2. Runde qualifiziert

Säbel Mannschaft

  • Augusto Gutiérrez, Gustavo Gutiérrez, Edmundo López & Olaf Sandner
    1. Runde, Gruppe 2: mit zwei Niederlagen (Rang 3) nicht für die 2. Runde qualifiziert
    3:13-Niederlage gegen OsterreichÖsterreich Österreich; Augusto Gutiérrez (1), Edmundo López (2)
    1:9-Niederlage gegen ItalienItalien Italien; Olaf Sandner (1)

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel

  • Gerda Muller
    1. Runde, Gruppe 6: mit vier Niederlagen (Rang 6) nicht für die 2. Runde qualifiziert; Rang 30
  • Ursula Selle
    1. Runde, Gruppe 2: mit zwei Siegen und vier Niederlagen (Rang 6) nicht für die 2. Runde qualifiziert; Rang 32

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m

  • Guillermo Gutiérrez
    Vorläufe: in Lauf 4 (Rang 5) mit 11,2 s (handgestoppt) bzw. 11,42 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert
  • Juan Leiva
    Vorläufe: in Lauf 6 (Rang 5) mit 11,2 s (handgestoppt) bzw. 11,31 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

200 m

  • Juan Leiva
    Vorläufe: in Lauf 5 (Rang 3) mit 22,3 s (handgestoppt) bzw. 22,38 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

400 m

  • Guillermo Gutiérrez
    Vorläufe: in Lauf 6 (Rang 2) mit 48,7 s (handgestoppt) bzw. 48,82 s (elektronisch) für die Viertelfinalläufe qualifiziert
    Viertelfinale: in Lauf 1 (rang 4) mit 48,6 s (handgestoppt) bzw. 48,75 s nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

800 m

1500 m

  • Filemón Camacho
    Vorläufe: in Lauf 1 (Rang 7) mit 4:18,0 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

110 m Hürden

  • Téofilo Davis
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 5) mit 15,7 s (handgestoppt) bzw. 15,96 s (elektronisch) nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

400 m Hürden

  • Paulino Ferrer
    Vorläufe: in Lauf 4 (Rang 5) mit 1:02,1 Min. (handgestoppt) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

Hochsprung

  • Téofilo Davis
    Qualifikation, Gruppe A: 1,87 m (Rang 1), für das Finale qualifiziert
    Finale: 1,80 m, Rang 24
    1,70 m: o
    1,80 m: o
    1,90 m: xxx

Weitsprung

Dreisprung

  • Asnoldo Devonish
    Qualifikation, Gruppe A: 15,24 m (Rang 2), für das Finale qualifiziert
    Finale: 15,52 m, Rang 3 Bronze medal.svg
    1. Sprung: 15,04 m
    2. Sprung: 15,52 m
    3. bis 6. Sprung: ungültig / keine Weite

Speerwurf

  • Brígido Iriarte
    Qualifikation, Gruppe A: 52,13 m (Rang 13), nicht für das Finale qualifiziert

Zehnkampf

  • Brígido Iriarte
    Gesamt: 5770 Punkte, Rang 12
    100 m: 11,6 s / 707 Punkte, Rang 16
    Weitsprung: 7,06 m / 804 Punkte, Rang 4; gesamt: 1511 Punkte, Rang 11
    Kugelstoßen: 11,66 m / 552 Punkte, Rang 19; gesamt: 2063 Punkte, Rang 9
    Hochsprung: 1,60 m / 550 Punkte, Rang 22; gesamt: 2618 Punkte, Rang 16
    400 m: 53,1 s / 636 Punkte, Rang 17; gesamt: 3254 Punkte, Rang 15
    110 m Hürden: 16,6 s / 489 Punkte, Rang 19; gesamt: 3743 Punkte, Rang 15
    Diskuswurf: 38,23 m / 578 Punkte, Rang 10; gesamt: 4321 Punkte, Rang 14
    Stabhochsprung: 3,40 m / 476 Punkte, Rang 16; gesamt: 4797 Punkte, Rang 14
    Speerwurf: 55,55 m / 637 Punkte, Rang 5; gesamt: 5434 Punkte, Rang 13
    1500 m: 4:49,8 Min. / 336 Punkte, Rang 7

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn

Sprint

  • Luis Toro
    Vorrunde: in Lauf 8 (Rang 4) für die Hoffnungsläufe qualifiziert
    Vorrunde, Hoffnungsläufe: in Lauf 1 (Rang 3) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

1000 m Zeitfahren

4000 m Mannschaftsverfolgung

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil

Federgewicht (bis 62 kg)

Mittelgewicht (bis 79 kg)

Halbschwergewicht (bis 87 kg)

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinkaliber Dreistellungskampf

Kleinkaliber liegend

Freie Scheibenpistole

Freies Gewehr Dreistellungskampf

Schnellfeuerpistole

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m Freistil

  • Oscar Saiz
    Vorläufe: in Lauf 5 (Rang 6) mit 1:01,7 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstspringen 3 m

  • Eduardo Fereda
    Vorrunde: 41,98 Punkte, Rang 36; nicht für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: 8,00 Punkte
    2. Sprung: 4,80 Punkte
    3. Sprung: 5,70 Punkte
    4. Sprung: 6,60 Punkte
    5. Sprung: 9,20 Punkte
    6. Sprung: 7,68 Punkte

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]