Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Kolumbien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

COL

COL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Kolumbien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von 26 männlichen Sportlern an 23 Wettkämpfen in sechs Sportarten teil.

Seit 1932 war es die vierte Teilnahme Kolumbiens an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war mit 24 Jahren und 192 Tagen der Radfahrer Ramón Hoyos, ältester Athlet der Gewichtheber Carlos Caballero (29 Jahre und 283 Tage).

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Leichtathlet Jaime Aparicio trug die Flagge Kolumbiens während der Eröffnungsfeier im Melbourner Olympiastadion.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4 × 400 Meter Staffel

  • Jaime Aparicio
    • 400 Meter Lauf
    1. Runde: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang fünf), 49,0 Sekunden (handgestoppt), 49,14 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 400 Meter Hürden
    1. Runde: ausgeschieden in Lauf drei (Rang drei), 52,0 Sekunden (handgestoppt), 52,14 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Guillermo Zapata
    • 110 Meter Hürden
    1. Runde: ausgeschieden in Lauf eins (Rang sechs), 15,3 Sekunden (handgestoppt), 15,58 Sekunden (automatisch gestoppt)

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn
4.000 Meter Mannschaftsverfolgung

Einzel

  • León Mejía
    • Sprint
    1. Runde: in Lauf drei (Rang drei) gescheitert
    1. Runde des Hoffnungslaufs: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang zwei)

Straße
Mannschaftswertung (187,73 km)

Einzel

  • Ramón Hoyos
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: 5:23:40 Stunden, Rang 13
  • Pablo Hurtado
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: 5:34:49 Stunden, Rang 39
  • Jorge Luque
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: Rennen nicht beendet (DNF)
  • Jaime Villegas
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: 5:34:49 Stunden, Rang 39

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Degen Mannschaft

Florett Mannschaft

Einzel

  • José del Carmen
    • Säbel
    1. Runde: Gruppe drei, kein Duell gewonnen – zehn verloren, 25 Treffer erlitten, Rang sechs, nicht für das Viertelfinale qualifiziert

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Enrique Hannaberg
    • Freie Scheibenpistole
    Finale: 534 Punkte, Rang 14
    1. Runde: 89 Punkte, Rang elf
    2. Runde: 81 Punkte, Rang 29
    3. Runde: 95 Punkte, Rang eins
    4. Runde: 90 Punkte, Rang zwölf
    5. Runde: 95 Punkte, Rang eins
    6. Runde: 84 Punkte, Rang 24
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 533 Punkte, 58 Treffer, Rang 32
    1. Runde: 274 Punkte, 30 Treffer, Rang 24
    2. Runde: 259 Punkte, 28 Treffer, Rang 31
  • Guillermo Padilla
    • Kleinkaliber Dreistellungskampf
    Finale: 983 Punkte, Rang 44
    Kniend: 317 Punkte, Rang 44
    Liegend: 381 Punkte, Rang 43
    Stehend: 285 Punkte, Rang 43

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Álvaro Gómez
    • 200 Meter Brust
    1. Runde: in Lauf 2 ausgeschieden, disqualifiziert
  • Gilberto Martínez
    • 400 Meter Freistil
    1. Runde: in Lauf 2 (Rang sieben) mit 4:51,4 Minuten ausgeschieden
  • Sergio Martínez
    • 100 Meter Freistil
    1. Rund: in Lauf 2 (Rang sechs) mit 1:00,2 Minuten ausgeschieden

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carlos Caballero
    • Mittelgewicht
    Finale: 197,5 Kg, Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Militärpresse: 97,5 Kg, Rang 14
    Reißen: 100,0 Kg, Rang 13
    Stoßen: kein gültiger Versuch
  • Ney López
    • Leichtgewicht
    Finale: 222,5 Kg, Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Militärpresse: kein gültiger Versuch
    Reißen: 100,0 Kg, Rang elf
    Stoßen: 122,5 Kg, Rang 17

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]