Brussels Open 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Open de Bruxelles 2012)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brussels Open 2012
Datum 19.5.2012 – 26.5.2012
Auflage 5
Navigation 2011 ◄ 2012 ► 2013
WTA Tour
Austragungsort Brüssel
BelgienBelgien Belgien
Turniernummer 1046
Kategorie WTA Premier
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 30E/28Q/16D
Preisgeld 637.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) DanemarkDänemark Caroline Wozniacki
Vorjahressieger (Doppel) TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
Sieger (Einzel) PolenPolen Agnieszka Radwańska
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
IndienIndien Sania Mirza
Turnier-Supervisor Giulia Orlandi
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Varvara Lepchenko (74)
Spielervertreter BelgienBelgien Alison Van Uytvanck
Stand: 9. Mai 2013

Das Brussels Open 2012 war ein Tennis-Sandplatzturnier für Frauen in Brüssel. Es war als Turnier der Premier-Kategorie Teil der WTA Tour 2012. Das Turnier fand vom 19. bis zum 26. Mai 2012 statt.

Titelverteidigerin im Einzel war Caroline Wozniacki, die in diesem Jahr nicht am Turnier teilnahm. Im Doppel waren Andrea Hlaváčková und Galina Woskobojewa Titelverteidigerinnen, welche dieses Jahr ebenfalls nicht teilnahmen.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze für das Einzel, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. PolenPolen Agnieszka Radwańska Sieg
02. FrankreichFrankreich Marion Bartoli 2. Runde
03. DeutschlandDeutschland Angelique Kerber Rückzug
04. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková Viertelfinale

05. ItalienItalien Roberta Vinci Rückzug
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. SerbienSerbien Jelena Janković 1. Runde

07. China VolksrepublikVolksrepublik China Peng Shuai 1. Runde

08. EstlandEstland Kaia Kanepi Halbfinale

09. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa 1. Runde

10. RusslandRussland Nadja Petrowa 2. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  PolenPolen A. Radwańska 6 6    
   UngarnUngarn G. Arn 1 4       LL  UkraineUkraine L. Zurenko 1 0    
LL  UkraineUkraine L. Zurenko 6 6         1  PolenPolen A. Radwańska 6 6    
   KasachstanKasachstan X. Perwak 3 7 4       WC  BelgienBelgien A. Van Uytvanck 2 1    
WC  BelgienBelgien A. Van Uytvanck 6 5 6     WC  BelgienBelgien A. Van Uytvanck 4 6 6
   SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 7 6          SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 6 4 2  
9  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 5 2         1  PolenPolen A. Radwańska 7 6    
10  RusslandRussland N. Petrowa 6 6         8  EstlandEstland K. Kanepi 68 3    
   UkraineUkraine K. Bondarenko 4 4       10  RusslandRussland N. Petrowa 3 2    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 1 4          BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 6 6    
   BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 6 6            BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 3 1  
WC  BelgienBelgien T. Hendler 5 5         8  EstlandEstland K. Kanepi 6 6    
LL  SerbienSerbien B. Jovanovski 7 7       LL  SerbienSerbien B. Jovanovski 2 2  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Falconi 3 2       8  EstlandEstland K. Kanepi 6 6    
8  EstlandEstland K. Kanepi 6 6         1  PolenPolen A. Radwańska 7 6  
6 WC  SerbienSerbien J. Janković 2 6 63          RumänienRumänien S. Halep 5 0  
   RumänienRumänien S. Halep 6 3 7        RumänienRumänien S. Halep 6 6    
   RumänienRumänien M. Niculescu 6 7          RumänienRumänien M. Niculescu 1 1    
Q  IndienIndien S. Mirza 1 5            RumänienRumänien S. Halep 0 6 6  
   BelgienBelgien Y. Wickmayer 3 6 6       4  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 6 4 3  
PR  RusslandRussland A. Tschakwetadse 6 4 1        BelgienBelgien Y. Wickmayer 3 4  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale 61 1       4  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 6 6    
4  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 7 6            RumänienRumänien S. Halep 6 6  
7  China VolksrepublikVolksrepublik China S. Peng 5 3            SchwedenSchweden S. Arvidsson 4 3    
   SchwedenSchweden S. Arvidsson 7 6          SchwedenSchweden S. Arvidsson 6 3    
   China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng 5 6 4        NiederlandeNiederlande A. Rus 2 1r    
Q  NiederlandeNiederlande A. Rus 7 3 6          SchwedenSchweden S. Arvidsson 7 6  
Q  PolenPolen U. Radwańska 6 6         Q  PolenPolen U. Radwańska 5 4    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 2 2       Q  PolenPolen U. Radwańska 6 6  
  2  FrankreichFrankreich M. Bartoli 4 2    
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Květa Peschke
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
1. Runde
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
1. Runde
03. PolenPolen Alicja Rosolska
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie
Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
IndienIndien Sania Mirza
Sieg

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien K. Peschke
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
6 2 [8]  
   KroatienKroatien D. Jurak
 UngarnUngarn K. Marosi
1 6 [10]        KroatienKroatien D. Jurak
 UngarnUngarn K. Marosi
1 62    
   UkraineUkraine K. Bondarenko
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 7        UkraineUkraine K. Bondarenko
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 7    
ALT  UkraineUkraine W. Kapschaj
 SlowakeiSlowakei L. Wienerová
4 5            UkraineUkraine K. Bondarenko
 RumänienRumänien M. Niculescu
3 65    
3  PolenPolen A. Rosolska
 China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng
6 6         3  PolenPolen A. Rosolska
 China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng
6 7    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Lee-Waters
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Moulton-Levy
1 4       3  PolenPolen A. Rosolska
 China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng
6 6  
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 TschechienTschechien E. Hrdinová
4 6 [4]      LettlandLettland L. Dekmeijere
 RusslandRussland M. Kondratjewa
4 3    
   LettlandLettland L. Dekmeijere
 RusslandRussland M. Kondratjewa
6 3 [10]       3  PolenPolen A. Rosolska
 China VolksrepublikVolksrepublik China J. Zheng
3 2  
   KolumbienKolumbien C. Castaño
 FrankreichFrankreich S. Lefèvre
6 610 [6]       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IndienIndien S. Mirza
6 6  
WC  RusslandRussland J. Bowina
 BelgienBelgien A. Van Uytvanck
2 7 [10]     WC  RusslandRussland J. Bowina
 BelgienBelgien A. Van Uytvanck
2 6 [1]  
   Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
4 2     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IndienIndien S. Mirza
6 3 [10]  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IndienIndien S. Mirza
6 6         4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands
 IndienIndien S. Mirza
6 4 [10]
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin
6 4 [10]          AustralienAustralien C. Dellacqua
 AustralienAustralien A. Rodionowa
3 6 [5]  
   AustralienAustralien D. Jeflea
 AustralienAustralien S. Peers
3 6 [8]        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin
1 5  
   AustralienAustralien C. Dellacqua
 AustralienAustralien A. Rodionowa
7 6        AustralienAustralien C. Dellacqua
 AustralienAustralien A. Rodionowa
6 7    
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
63 2    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]