Pressagny-l’Orgueilleux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pressagny-l’Orgueilleux
Pressagny-l’Orgueilleux (Frankreich)
Pressagny-l’Orgueilleux
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Les Andelys
Kanton Les Andelys
Gemeindeverband Seine Normandie Agglomération
Koordinaten 49° 8′ N, 1° 27′ OKoordinaten: 49° 8′ N, 1° 27′ O
Höhe 12–136 m
Fläche 10,27 km2
Einwohner 706 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km2
Postleitzahl 27510
INSEE-Code
Website http://www.pressagny-l-orgueilleux.fr/

Rathaus (Mairie) von Pressagny-l’Orgueilleux

Pressagny-l’Orgueilleux ist eine französische Gemeinde mit 706 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Les Andelys und zum Kanton Les Andelys. Die Einwohner werden Pressécagniens genannt.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pressagny-l’Orgueilleux liegt etwa 50 Kilometer südöstlich von Rouen. Nachbargemeinden von Pressagny-l’Orgueilleux sind Notre-Dame-de-l’Isle im Norden und Nordwesten, Vexin-sur-Epte mit Panilleuse im Nordosten, Vernon im Süden und Osten, Saint-Marcel im Süden und Südwesten sowie La Chapelle-Longueville im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 226 232 327 482 617 757 725 706
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin, 1944 durch Bomben zerstört, bis 1957 wieder errichtet und neu geweiht
  • Schloss La Madeleine, 1810 erbaut, seit 2002 Monument historique
Schloss La Madeleine

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pressagny-l’Orgueilleux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien