La Chapelle-Longueville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Chapelle-Longueville
La Chapelle-Longueville (Frankreich)
La Chapelle-Longueville
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Les Andelys
Kanton Pacy-sur-Eure
Gemeindeverband Seine Normandie Agglomération
Koordinaten 49° 6′ N, 1° 27′ OKoordinaten: 49° 6′ N, 1° 27′ O
Höhe 13–139 m
Fläche 19,6 km2
Einwohner 3.416 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 174 Einw./km2
Postleitzahl 27950
INSEE-Code

Rathaus von La Chapelle-Longueville (in Saint-Just)

La Chapelle-Longueville ist eine französische Gemeinde mit 3.416 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Les Andelys sowie zum Kanton Pacy-sur-Eure und ist Mitglied im Gemeindeverband Seine Normandie Agglomération.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Chapelle-Longueville liegt etwa 38 Kilometer südsüdöstlich von Rouen an der Seine.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 1. Januar 2017 wurden die bis dahin eigenständigen Kommunen La Chapelle-Réanville, Saint-Just und Saint-Pierre-d’Autils zur neuen Gemeinde (commune nouvelle) La Chapelle-Longueville zusammengeschlossen. Der Sitz dieser neu geschaffenen Gebietskörperschaft befindet sich im Ortsteil Saint-Just.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Chapelle-Longueville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien