Terres de Bord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Terres de Bord
Terres de Bord (Frankreich)
Terres de Bord
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Les Andelys
Kanton Pont-de-l’Arche
Gemeindeverband Seine-Eure
Koordinaten 49° 14′ N, 1° 5′ OKoordinaten: 49° 14′ N, 1° 5′ O
Höhe 65–159 m
Fläche 22,44 km2
Einwohner 1.499 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km2
Postleitzahl 27340 und 27400
INSEE-Code

Ortsansicht von Montaure

Terres de Bord ist eine französische Gemeinde mit 1.499 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Les Andelys und zum Kanton Pont-de-l’Arche.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bis dahin selbstständigen Gemeinden Montaure und Tostes, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée besitzen.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Montaure.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Montaure (Verwaltungssitz) 27412 10,16 1.056
Tostes 27648 12,28 443

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 20 Kilometer Luftlinie südlich des Stadtzentrums von Rouen.

Die Nachbargemeinden sind:

Knapp außerhalb der nördlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Seine.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Terres de Bord – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass DRCL-B1-2016-320 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Terres de Bord vom 16. Dezember 2016
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE