Umaghlessi Liga 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Umaghlessi Liga 2016
Meister FC Samtredia
Champions-League-
Qualifikation
FC Samtredia
Europa-League-
Qualifikation
Tschichura Satschchere
FC Dinamo Batumi
Torpedo Kutaissi
Pokalsieger Torpedo Kutaissi
Relegation ↓ FC Schukura Kobuleti
FC Dila Gori
Absteiger FC Guria Lantschchuti
Sioni Bolnissi
FC Spartaki Zchinwali
Baia Sugdidi
Mannschaften 14 (in zwei Gruppen)
Spiele 84  + 11 Play-off-Spiele
Tore 228  (ø 2,4 pro Spiel)
Torschützenkönig Budu Siwsiwadse (FC Samtredia)
Umaghlessi Liga 2015/16
Pirveli Liga 2016 ↓

Die Umaghlessi Liga 2016 war die 28. Spielzeit der höchsten georgischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 7. August 2016 und endete am 11. Dezember 2016. Titelverteidiger war Dinamo Tiflis.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der georgische Fußballverband beschloss am 3. August 2016[1] die Umstellung des Spielbetriebes auf den Kalenderjahresmodus. Im Herbst 2016 wurde daher eine Übergangssaison mit 14 Teams gespielt. Die Absteiger aus der letzten Saison wurden nicht ersetzt. 2017 nehmen dann nur noch zehn Mannschaften in der höchsten Liga teil.

Die vierzehn teilnehmenden Mannschaften wurden in zwei Gruppen zu je sieben Teams aufgeteilt. Jede Mannschaft absolvierte zunächst in einer Hin- und Rückrunde insgesamt zwölf Spiele.

Die beiden Gruppensieger bestritten dann ein Meisterschaft-Playoff. Der Gewinner nimmt als Meister an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2017/18 teil. Das unterlegene Team qualifiziert sich für die 1. Runde der UEFA Europa League 2017/18.

Die Zweit- und Drittplatzierten spielten in einer Playoff-Runde einen weiteren Teilnehmer für die Europa League aus. Die beiden Tabellenletzten stiegen direkt in die Pirveli Liga ab. Die Mannschaften auf den Plätzen Fünf und Sechs spielten über Kreuz zwei weitere Absteiger aus. Die Saison 2017 wird auf zehn Vereinen reduziert.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Mannschaften in der Umaghlessi Liga 2016
Verein Stadt Stadion Kapazität
Dinamo Tiflis Tiflis Boris-Paitschadse-Nationalstadion 55.000
Lokomotive Tiflis Tiflis Micheil-Meschi-Stadion 27.223
FC Guria Lantschchuti Lantschchuti Ewgrapi-Schewardnadse-Stadion 22.000
Torpedo Kutaissi Kutaissi Giwi-Kiladse-Stadion 19.400
FC Samtredia Samtredia Erosi Manjgaladze Stadium 15.000
FC Dila Gori Gori Tengis-Burdschanadse-Stadion 08.230
FC Dinamo Batumi Kobuleti Chele Arena 06.000
FC Schukura Kobuleti Kobuleti Chele Arena 06.000
FC Kolcheti 1913 Poti Poti Fazisi Stadium 04.000
Sioni Bolnissi Bolnissi Temur-Stepania-Stadion 03.400
FC Spartaki Zchinwali Gori Satadarigo Moedani 02.500
Tschichura Satschchere Satschchere Zentral-Stadion Satschchere 02.040
FC Saburtalo Tiflis Tiflis Saburtalo Stadium 01.000
FC Baia Sugdidi Sugdidi Gulia Tutberidze Stadion 01.000

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiße Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tschichura Satschchere  12  9  2  1 027:110 +16 29
 2. Dinamo Tiflis (M, P)  12  6  5  1 017:500 +12 23
 3. Torpedo Kutaissi  12  4  3  5 016:120  +4 15
 4. Lokomotive Tiflis  12  4  3  5 011:180  −7 15
 5. FC Schukura Kobuleti  12  2  6  4 010:130  −3 12
 6. FC Guria Lantschchuti  12  3  2  7 008:210 −13 11
 7. FC Spartaki Zchinwali  12  2  3  7 012:210  −9 09

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme am Meister-Playoff
  • Teilnahme am Europa League-Playoff
  • Teilnahme an den Relegationsspielen
  • Abstieg in die Erovnuli Liga 2
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Weiße Gruppe[2] Tschichura Satschchere Dinamo Tiflis Lokomotive Tiflis FC Schukura Kobuleti FC Guria Lantschchuti FC Spartaki Zchinwali
    Tschichura Satschchere 0:0 2:1 3:2 1:1 1:2 4:1
    Dinamo Tiflis 1:2 0:0 4:0 1:1 3:0 0:0
    Torpedo Kutaissi 0:3 0:1 3:0 0:0 5:0 3:1
    Lokomotive Tiflis 1:4 0:0 0:0 1:1 2:1 2:0
    FC Schukura Kobuleti 1:3 0:1 2:1 0:1 3:1 1:3
    FC Guria Lantschchuti 0:2 0:2 2:1 1:0 0:0 0:0
    FC Spartaki Zchinwali 1:2 2:4 1:2 1:2 0:0 2:1

    Rote Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Samtredia  12  8  3  1 027:900 +18 27
     2. FC Dinamo Batumi  12  5  5  2 020:500 +15 20
     3. FC Saburtalo Tiflis  12  5  4  3 017:120  +5 19
     4. FC Kolcheti 1913 Poti  12  6  0  6 010:180  −8 18
     5. FC Dila Gori  12  5  2  5 013:120  +1 17
     6. Sioni Bolnissi  12  3  2  7 013:190  −6 11
     7. Baia Sugdidi  12  2  0  10 005:300 −25 06

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme am Meister-Playoff
  • Teilnahme am Europa League-Playoff
  • Teilnahme an den Relegationsspielen
  • Abstieg in die Erovnuli Liga 2
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Rote Gruppe[2] FC Samtredia FC Dinamo Batumi FC Kolcheti 1913 Poti FC Dila Gori Sioni Bolnissi Baia Sugdidi
    FC Samtredia 1:1 3:0 2:0 0:2 4:1 1:0
    FC Dinamo Batumi 1:1 0:1 0:1 3:1 0:0 5:0
    FC Saburtalo Tiflis 2:2 0:0 6:1 2:1 1:1 3:1
    FC Kolcheti 1913 Poti 1:3 0:5 1:0 0:1 1:0 2:0
    FC Dila Gori 1:2 0:0 0:0 1:0 2:1 4:1
    Sioni Bolnissi 0:3 0:3 1:2 0:2 2:0 4:1
    Baia Sugdidi 0:5 0:2 1:0 0:1 1:0 0:3

    Meister-Playoff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die beiden Gruppenerster ermitteln den Meister 2016

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    3. und 11. Dezember FC Samtredia 4:2  Tschichura Satschchere 2:0 2:2

    Europa League-Playoff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die beiden Zweit- und Drittplatzierten ermitteln einen Europa League Platz

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    30. November / 4. Dezember FC Saburtalo Tiflis 0:1  Dinamo Tiflis 0:0 0:1
    30. November / 4. Dezember Torpedo Kutaissi (a)2:2(a)  FC Dinamo Batumi 2:1 0:1

    Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Datum Ergebnis


    10. Dezember Dinamo Tiflis 0:1  FC Dinamo Batumi

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die beiden Fünften und Sechsten ermitteln zwei Absteiger.

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    1. und 6. Dezember Sioni Bolnissi 4:5  FC Schukura Kobuleti 4:3 0:2
    1. und 6. Dezember FC Guria Lantschchuti 0:2  FC Dila Gori 0:2 0:0

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Spieler[3] Mannschaft Tore
    01. GeorgienGeorgien Budu Siwsiwadse FC Samtredia 11
    02. GeorgienGeorgien Saba Lobschanidse Tschichura Satschchere 8
    03. GeorgienGeorgien Schaba Dwali FC Spartaki Zchinwali 7
    04. GeorgienGeorgien Bachana Arabuli FC Samtredia 6
    GeorgienGeorgien Davit Wolkowi Sioni Bolnissi
    06. GeorgienGeorgien Elguja Lobjanidse FC Dinamo Batumi 5
    GeorgienGeorgien Giorgi Diasamidse Lokomotive Tiflis
    GeorgienGeorgien Giorgi Charaischwili FC Saburtalo Tiflis
    GeorgienGeorgien Oleg Mamasachlisi Torpedo Kutaissi
    GeorgienGeorgien Teimuraz Schonia FC Dinamo Batumi
    10. GeorgienGeorgien Tornike Gorgiaschwili Tschichura Satschchere 4
    GeorgienGeorgien Tornike Kapanadse Torped Kutaissi
    GeorgienGeorgien Nika Kvantaliani FC Dinamo Batumi
    GeorgienGeorgien Dimitri Tatanaschwili Tschichura Satschchere

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Übergangssaison 2016. In: gff.ge. 3. August 2016, abgerufen am 9. Oktober 2016.
    2. a b Spiele und Tabelle wildstat.com
    3. Torschützenliste soccerway.com