Yamaha Energy Induction System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von YEIS)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Yamaha Energy Induction System (kurz YEIS) ist eine von Yamaha entwickelte Technik um bei Zweitaktmotoren die Leistungsabgabe zu optimieren.

Es besteht aus einem Kunststoffbehälter, der mit einem Gummischlauch mit dem Ansaugstutzen des Motors verbunden ist. Somit entsteht eine Art Reservoir zwischen Vergaser und Zylinder, in dem Zweitaktgemisch bei geschlossener Schieberstellung (wenig oder kein Gas) zurückgehalten wird, bis der Schieber wieder geöffnet wird. Außerdem funktioniert das System bei bestimmten Drehzahlen als Schwingungsdämpfer für die zwischen Verbrennungsraum und Vergaser hin- und herschwingenden Gase.

Das YEIS bewirkt ein besseres Ansprechverhalten des Motors, mehr Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich und einen um bis zu 10 % geringeren Verbrauch.

YEIS wurde bei folgenden Motorrädern von Yamaha eingesetzt:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helmut Werner Bönsch: Der schnellaufende Zweitaktmotor. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1997, ISBN 3-87943-800-5.