Antonis Antoniadis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonis Antoniadis (griechisch Αντώνης Αντωνιάδης, * 25. Mai 1946) ist ein ehemaliger griechischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Antoniadis, der als einer der erfolgreichsten Stürmer Griechenlands in die Fußballgeschichte einging, begann seine Karriere in der nordgriechischen Stadt Xanthi. Dort agierte der schuss- und kopfballstarke Mittelstürmer bis 1968 ehe er nach Athen zu Panathinaikos wechselte. Bei den Fans von Panathinaikos war der Wechsel zu diesem Zeitpunkt höchst umstritten. Die wenigsten trauten dem „Langen“ zu den hohen Ansprüchen des Vereins gerecht zu werden. Schon bei Antoniadis ersten Pflichtspiel sollte sich dies allerdings ändern, als ihm beim 2:0-Erfolg über Aris Thessaloniki beide Treffer gelangen. In den folgenden Jahren wurde Antoniadis fünf mal Torschützenkönig der griechischen Liga und führte seine Mannschaft somit zu vier Meisterschaften und zwei Pokalsiegen. Für ihn herausragend war dabei die Saison 1970–1971, als er beim Europapokals der Landesmeister von den insgesamt 14 Toren seiner Mannschaft zehn selber erzielen konnte, es bis ins Finale schaffte und Torschützenkönig des Wettbewerbs wurde. 1978 verließ Antoniadis Panathinaikos und wechselte zu Olympiakos Piräus. Nach nur einer Saison mit guten Leistungen aber wenig Einsatzzeit wechselte er 1979 zu Atromitos Peristeri ehe er 1981 wieder zu Panathinaikos zurückkehrte. Mit insgesamt 187 Toren in 242 Meisterschaftsspielen liegt Antoniadis auf Platz fünf der ewigen Bestenliste Griechenlands. Bei der griechischen Nationalmannschaft kam Antoniadis im Zeitraum von 1970 bis 1977 auf 21 Einsätze und erzielte dabei sechs Tore.

1976 wurde Antonis Antoniadis Mitglied der griechischen Spielervereinigung PSAP. Seit 1980 ist er deren Präsident.

Vereine[Bearbeiten]

Zeitraum Verein
0000–1968 GriechenlandGriechenland AO Xanthi
1968–1978 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
1978–1979 GriechenlandGriechenland Olympiakos Piräus
1979–1981 GriechenlandGriechenland Atromitos Peristeri
1981–1982 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen

Erfolge[Bearbeiten]

  • Griechischer Meister: 1969, 1970, 1972, 1977
  • Griechischer Pokalsieger: 1969, 1977
  • Supercup: 1970
  • Balkanpokal: 1978

Auszeichnungen[Bearbeiten]