Geoffrey Lewis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geoffrey Lewis (* 31. Juli 1935 in San Diego, Kalifornien; † 7. April 2015 in Woodland Hills, Kalifornien[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Seine erste Rolle in einem Film bekam er 1963, seine erste große Rolle spielte er jedoch erst im Jahr 1972 im Westernstreifen Greenhorn. Lewis spielte in einigen Filmen von und mit Clint Eastwood. Er trat in zahlreichen Fernsehserien in Gastrollen auf, darunter etwa in Unsere kleine Farm, Ein Engel auf Erden, Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI und Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis. Lewis war auch als Drehbuchautor aktiv. 1993 verfasste er das Drehbuch zum Film The Janitor. 1996 gab er sein Debüt als Regisseur, als er für die Fernsehserie Land’s End einige Episoden inszenierte.

Geoffrey Lewis war zweimal verheiratet. Insgesamt wurde er Vater von zehn Kindern, eines davon ist die Schauspielerin Juliette Lewis. Er war Mitglied von Scientology.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geoffrey Lewis, actor in Clint Eastwood movies, dies at 79
  2. Nachruf in der Daily Mail